Auto-Crash in München: Passanten retten verletzten Fahre

Passanten haben am Donnerstag in München beobachtet, wie sich ein Auto plötzlich überschlägt. Sie haben sofort gehandelt.
| ah
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Auto überschlug sich - der Fahrer kam leicht verletzt in eine Klinik.
dpa Das Auto überschlug sich - der Fahrer kam leicht verletzt in eine Klinik.

Bogenhausen - Bei einem Unfall an der Friedrich-Eckart-Straße ist am späten Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr  ein 71-jähriger Fahrer leicht verletzt worden. Sein Auto war gegen ein parkendes Fahrzeug geprallt und hatte sich überschlagen, wie die Münchner Feuerwehr mitteilte. Das Auto blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Passanten, die den Unfall beobachtet hatten, riefen sofort den Notarzt. SSie leiteten zudem sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Die Rettungskräfte holten den 71-Jährigen aus dem Auto raus. 

Der 71-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in eine Klinik transportiert. An beiden Autos entstanden laut Polizei Totalschäden in Höhe von insgesamt 20.000 Euro.  Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. 

Lesen Sie hier: Frau bei Unfall in Berg am Laim getötet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren