Auffahrunfall mit Motorrad - zwei Verletzte

Auf der Landshuter Allee ist ein 51-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf ein Auto aufgefahren. Er und seine Beifahrerin stürzten, rutschten über die Straße und verletzten sich.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nach der Kollision schlitterte das Motorrad noch rund 30 Meter über die Straße. (Symbolbild)
dpa Nach der Kollision schlitterte das Motorrad noch rund 30 Meter über die Straße. (Symbolbild)

Milbertshofen/Am Hart - Am Sonntagnachmittag kam es auf der Landshuter Allee zu einem Verkehrsunfall. Nachdem ein 51-jähriger Motorradfahrer ein Auto überholte und wieder zurück auf die rechte Spur wechseln wollte, fuhr er auf das Heck eines vor ihm fahrenden Autos auf.

Lesen Sie hier: Nach Zusammenstoß - Autofahrer verliert Bewusstsein

Durch den Zusammenstoß stürzten er und seine 25 Jahre alte Beifahrerin – das Motorrad schlitterte noch rund 30 Meter über die Fahrbahn. Während der Fahrer nur leicht verletzte wurde, erlitt die junge Beifahrerin schwere Beinverletzungen. Beide trugen keine Motorrad-Schutzkleidung. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 6.000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren