Aubing/München: Münchner (77) bei Quad-Unfall schwer verletzt

Ein Münchner (77) verletzt sich beie einem Unfall mit seinem Quad schwer: Sein linkes Bein wird eingequetscht und nach hinten gedreht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Mann musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild).
dpa Der Mann musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild).

Ein Münchner (77) verletzt sich bei einem Unfall mit seinem Quad schwer: Sein linkes Bein wird eingequetscht und nach hinten gedreht.

München - Der 77-jährige Münchner wollte mit seinem Quad in die Tiefgarage des Altenheims an der Fabrikstraße in Aubing.

Die Polizei geht davon aus, dass der Mann mit seinem Quad ganz nah an die linke Mauer fuhr, um die Schließanlage der Tiefgarage zu bedienen.  Beim Aufschließen setzte sich das Quad nach vorne in Bewegung. Dabei wurde das linke Bein des 77-Jährigen zwischen dem Quad und der Mauer eingequetscht und nach hinten gedreht.

Der Rentner wurde schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht.

Lesen Sie hier: Gefährliche Aktion - Unbekannter stellt Radl auf Gleise

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren