Angriff im Bahnhofsviertel: Rassist geht auf Mann los

Der Mann beleidigte den 28-Jährigen erst rassistisch, dann wurde er handgreiflich.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Eine Fahndung nach dem Mann blieb erfolglos. (Symbolbild)
Eine Fahndung nach dem Mann blieb erfolglos. (Symbolbild) © imago

Ludwigsvorstadt - Der 28-Jährige war mit einem 33-Jährigen zusammen am Donnerstagmorgen auf der Schillerstraße unterwegs, als er von dem unbekannten Täter zunächst angerempelt und im weiteren Verlauf mehrfach rassistisch beleidigt wurde.

Später versuchte der Unbekannte, den 28-Jährigen zu schlagen. Das konnte der Eichstätter zunächst noch abwehren. Schließlich gelang es dem Angreifer aber, ihn am Handgelenk zu packen. Der 28-Jährige wurde dadurch leicht verletzt.

Rassist attackiert 28-Jährigen

Im Anschluss flüchtete der unbekannte Täter. Die verständigten Polizeibeamten leiteten sofort Fahndungsmaßnahmen ein. Diese verliefen bislang ohne Erfolg. 

Lesen Sie auch

Das Kommissariat 44 hat die Ermittlungen übernommen. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Männlich, 25 Jahre alt, 190 cm groß, kräftig, nordeuropäische Erscheinung, Bartträger.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
4 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare