Am Hauptbahnhof: Ladendetektiv schnappt dreisten Shampoo-Dieb

Am Münchner Hauptbahnhof versucht ein Mann, 20 Flaschen Shampoo in einer ebenfalls geklauten Tragetasche aus einem Geschäft zu schmuggeln und läuft dem Ladendetektiv in die Arme.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Beamte der Bundespolizei übernahmen den Langfinger, die Ware im Wert von rund 100 Euro ging wieder in den Verkauf. (Symbolbild)
Beamte der Bundespolizei übernahmen den Langfinger, die Ware im Wert von rund 100 Euro ging wieder in den Verkauf. (Symbolbild) © Bundespolizei

Ludwigsvorstadt - Beutezug der besonderen Art: Am Montagnachmittag hat ein Mann 20 Flaschen Shampoo unterschiedlichster Marken aus einem Laden am Münchner Hauptbahnhof entwenden wollen.

20 Flaschen Shampoo erbeutet: Ladendetektiv schnappt Langfinger 

Wie die Bundespolizei berichtet, hatte der 45-Jährige das Geschäft gegen 16 Uhr betreten, zielstrebig die Kosmetikabteilung angesteuert und dann versucht, die Flaschen in einer ebenfalls in dem Laden geklauten Tragetasche zu verstauen. 

Ohne die Ware zu bezahlen, ging er an den Kassen vorbei zum Ausgang, wo ihn bereits der Ladendetektiv erwartete. Die umgehend verständigte Bundespolizei übernahm den Langfinger, die Ware im Wert von rund 100 Euro landete wieder im Regal.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Dem Haftrichter vorgeführt: Ladendieb kein unbeschriebenes Blatt

In einer ersten Befragung gab der in München wohnhafte Mann an, die Flaschen nicht für den Eigenverbrauch zu benötigen, sondern veräußern zu wollen.

Da er in den letzten Monaten bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten war, wurde er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft München I dem Haftrichter vorgeführt. "Gegen den Mann wird wegen eines besonders schweren Falles von Diebstahls ermittelt", so die Bundespolizei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren