Am Hauptbahnhof: 17-Jährige von Unbekanntem belästigt

Als ein unbekannter Mann eine 17-jährige Münchnerin am Hauptbahnhof nach dem Weg fragte, begrapschte er sie plötzlich an der Brust. Die junge Frau konnte sich losreißen und flüchten – jetzt sucht die Polizei Zeugen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Am Hauptbahnhof kam es zur Belästigung einer 17-Jährigen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.
Bundespolizei München Am Hauptbahnhof kam es zur Belästigung einer 17-Jährigen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Ludwigsvorstadt - Am Dienstagnachmittag wurde eine 17-jährige Münchnerin im Zwischengeschoss des Hauptbahnhofs von einem unbekannten Mann nach dem Weg gefragt. Nachdem sie ihm diesen erklärt hatte und weitergehen wollte, griff ihr der Mann ans Handgelenk und hielt sie fest.

Lesen Sie hier: Fünf Stunden Filmriss - Polizei findet verletzte 22-Jährige

Als sich die 17-Jährige losreißen konnte, griff ihr der Unbekannte noch an die Brust. Daraufhin schubste sie den Mann weg und flüchtete mit ihrem 10 Jahre alten Bruder zur U1. Erst als sie Zuhause ankam, verständigte sie die Polizei. Eine Beschreibung des Täters liegt der Polizei bisher noch nicht vor. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Zeugenaufruf

 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren