Achtung: Änderungen bei der U6

Wer ab Sonntagabend mit der U6 in Sendling unterwegs ist muss aufpassen: Im Spätverkehr gibt es Änderungen. Was die Fahrgäste beachten müssen...
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Fahrgäste der U6 in Sendling müssen in den nächsten Wochen Änderungen im Spätverkehr beachten.
Daniel von Loeper Fahrgäste der U6 in Sendling müssen in den nächsten Wochen Änderungen im Spätverkehr beachten.

Wer ab Sonntagabend mit der U6 in Sendling unterwegs ist muss aufpassen: Im Spätverkehr gibt es Änderungen.

Sendling - Wegen Gleisbauarbeiten kommt es auf der U-Bahnlinie U6 in Sendling vom 17. bis 28. November zu Änderungen im Spätverkehr:

Laut MVG enden die Züge sonntags bis donnerstags ab ca. 22.30 Uhr aus beiden Richtungen an der Implerstraße.

Zur Weiterfahrt müssen Fahrgäste dort jeweils in den anderen Zug umsteigen.

Der Weg ist aber kurz: Beide Züge halten am selben Bahnsteig (Gleis 1 und 3).

Die Fahrzeit kann sich durch die Linienteilung um wenige Minuten verlängern.

Fahrgästen aus Richtung Innenstadt, die sonst an der Implerstraße in die U3 umsteigen, empfiehlt die MVG schon am Goetheplatz den Zug zu wechseln, um zusätzliche Wege zu vermeiden.

Die Züge um 0:11 und 0:31 Uhr ab Garching (0:37 und 0:57 Uhr ab Marienplatz) und 0:41 Uhr ab Klinikum Großhadern fahren wieder durch, jedoch in beiden Fahrtrichtungen zwischen Goetheplatz und Harras auf Gleis 1.

Die MVG macht unter anderem mit Durchsagen, Aushängen und Anzeigen darauf aufmerksam.

Die U3 ist nicht betroffen.

Weitere Auskünfte gibt es im Internet unter www.mvg-mobil.de und an der gebührenfreien MVG-Hotline unter 0800 344226600 (Montag bis Freitag, 8 bis 20 Uhr).

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren