900 neue Wohnungen: Stadt billigt Bebauungsplan in Feldmoching

In Feldmoching soll es ein neues Quartier mit 900 Wohnungen geben. Der Stadtrat billigte am Mittwoch den Bebauungsplan.
| aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
19  Kommentare Artikel empfehlen
So soll es im neuen Wohnquartier "Langes Land" in Zukunft aussehen.
So soll es im neuen Wohnquartier "Langes Land" in Zukunft aussehen. © CA Immo

Feldmoching - In Feldmoching wird es bald ein neues Wohn-Quartier geben. Der Münchner Stadtrat hat am Mittwoch den Bebauungsplan des Geländes an der Ratoldstraße gebilligt.

Das künftige Quartier der CA Immo soll auf insgesamt rd. 90.500 m² Geschossfläche über 900 neue Wohnungen verfügen und zudem sozialen und gewerblichen Nutzungen ein neues Heim bieten.

Mit dem Billigungsbeschluss nimmt die Quartiersentwicklung den vorletzten Meilenstein vor dem Satzungsbeschluss, der für Ende 2021 erwartet wird.

30 Prozent entfallen auf geförderten Wohnungsbau

Entwickelt wird das neue Quartier, das den Namen "Langes Land" bekommen soll von der CA Immo in Kooperation mit der Stadt München.
Gebaut wird auf dem rund 11,6 Hektar großen Grundstücks entlang der Ratoldstraße im Osten und der Bahngleise im Westen.

Entlang der Ratoldstraße und den Bahngleisen (Bildmitte) soll das neue Wohnquartier entstehen.
Entlang der Ratoldstraße und den Bahngleisen (Bildmitte) soll das neue Wohnquartier entstehen. © Google Maps

 

Durch die Lage des Grundstücks direkt am U- und S-Bahnzugang Feldmoching wird das künftige Quartier über eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr verfügen.

30 Prozent der geplanten Wohnungen entfallen auf den geförderten Wohnungsbau (20 Prozent einkommensorientierte Förderung (EOF) und 10 Prozent München Modell).

Lesen Sie auch

Insgesamt stehen 85.000 m² für den Bau von Wohnungen zur Verfügung, 5.500 m² stehen für soziale und gewerbliche Nutzungen zur Verfügung. So soll es an markanten Stellen der Gebäude Cafés, Ladengeschäfte oder Bewohnertreffs geben, die im Laufe des Planungsverfahrens aber noch genauer definiert werden.

Satzungsbeschluss für Ende des Jahres erwartet

Mit dem Billigungsbeschluss hat der Münchner Stadtrat nun die Planungen für die Bebauung des Areals bestätigt. Im Anschluss erfolgt nun voraussichtlich vom 29. Juli 2021 bis 9. September 2021 die abschließende öffentliche Auslage. Voraussichtlich Ende des Jahres 2021 erfolgt dann der Satzungsbeschluss des Münchner Stadtrats.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 19  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
19 Kommentare
Artikel kommentieren