63-Jähriger verunglückt bei Baumfällarbeiten in Allach tödlich

Ein 63-jähriger Mann hat am Donnerstag in Allach einen Baumwipfel abgeschnitten und ist dabei tödlich gestürzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Im Krankenhaus verstarb der 63-Jährige an den schweren Folgen des Sturzes. (Symbolbild)
Im Krankenhaus verstarb der 63-Jährige an den schweren Folgen des Sturzes. (Symbolbild) © Marcel Kusch/dpa

Allach-Untermenzing - Ein 63-Jähriger hat am Donnerstag auf einer Leiter stehend einen Baum in Allach beschnitten. Dabei fiel der Mann rund acht Meter auf den Boden, er erlag wenig später seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Lesen Sie auch

Acht Meter tiefer Sturz

Wie die Polizei berichtet, hatte der Verunglückte gemeinsam mit einem 64-jährigen Münchner Baumfällarbeiten für eine Grundstückseigentümerin ausgeführt. Der 63-Jährige stand auf einer Leiter, um einen Wipfel abzuschneiden, als er in die Tiefe fiel. Das zuständige Fachkommissariat 13 übernahm die Ermittlungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren