19-Jährige von vier Männern sexuell belästigt - Polizei sucht Zeugen und fahndet nach Tätern

Donnerstagnacht wurde eine 19-jährige Münchnerin in Neuhausen Opfer sexueller Belästigung. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
| aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 – Artikel empfehlen
Die Männer haben die junge Frau am Arm festgehalten und unsittlich berührt. (Symbolbild)
Die Männer haben die junge Frau am Arm festgehalten und unsittlich berührt. (Symbolbild) © imago/Reporters

Maxvorstadt – Donnerstagnacht ist eine 19-Jährige mit Wohnsitz in München von mehreren Männern sexuell belästigt worden.

Wie die Polizei berichtet, war die junge Frau gegen 22 Uhr zu Fuß auf der Nymphenburger Straße in Richtung Sandstraße unterwegs. 

19-jährige Münchnerin von vier Männern belästigt

Als die 19-Jährige eine Sitzbank passierte, auf der vier bisher unbekannte Männer saßen, wurde sie von dem Quartett verbal mit sittlich abwertenden Äußerungen beleidigt. Im weiteren Verlauf näherten sich zwei der Männer der Münchnerin, hielten sie an ihren Armen fest, wobei sie von einem der Männer gegen ihren Willen an der Hüfte angefasst wurde. Die beiden anderen Männer hielten sich in diesem Moment im Hintergrund auf.

Um sich gegen die Unbekannten zur Wehr zu setzen, griff die 19-Jährige zu einem Tierabwehrspray und sprühte es in Richtung des Männer-Quartetts. Daraufhin ließen die zwei Männer die Arme der jungen Frau los, so dass diese die Flucht in Richtung Sandstraße ergreifen konnte.

Lesen Sie auch

Dabei verständigte sie telefonisch einen Bekannten, der daraufhin die Polizei über den Vorfall informierte. Diese rückte mit mehreren Streifenwagen zum Tatort aus, doch trotz sofort ausgeführten Fahndungsmaßnahmen gelang es den Beamten nicht, die unbekannten Täter vor Ort anzutreffen.

Die vier Täter konnten wie folgt beschrieben werden: 
Täter 1:
 Männlich, ca. 190 cm groß, kräftig, dunkelhäutig   
Täter 2:  Männlich; bekleidet mit einer braunen Lederjacke   
Täter 3 und 4:  Männlich, ca. 180 cm groß, dunkelhäutig  

Zeugenaufruf:  Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Stiglmaierplatz/Nymphenburger Straße und Sandstraße (Neuhausen) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?  

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel.  089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Anmerkung der Redaktion: Da bei dieser Thematik erfahrungsgemäß nicht mit einer sachlichen Diskussion zu rechnen ist, sehen wir uns leider dazu gezwungen, die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu deaktivieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 – Artikel empfehlen