SPD will Fünf-Euro-Miete auch in München

Um mehr günstigen Wohnraum zu schaffen soll das Wiener Modell übernommen werden, beantragen die Sozialdemokraten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Eine Wohnung in der Münchner Innenstadt: Für die meisten unbezahlbar.
Peter Kneffel/dpa, GWG Eine Wohnung in der Münchner Innenstadt: Für die meisten unbezahlbar.

München - Die österreichische Hauptstadt will bei zwei Drittel aller neuen Wohnungen die Miete auf höchstens fünf Euro pro Quadratmeter deckeln (AZ berichtete).

Nun beantragt die Stadtrats-SPD offiziell, zu prüfen, ob das Modell auch in München möglich ist. Das sei "wünschenswert", heißt es in dem Antrag. "Bereits ein deutliches Dämpfen der Höchstmiete – und sei es nicht exakt bis auf fünf Euro – wäre ein enormer Beitrag zum Mieterschutz", so die Sozialdemokraten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren