So eröffnen Münchner Promis die Schranne

Endlich öffnet die neue Schrannenhalle wieder ihre Pforten - die Neueröffnung ließ sich die Münchner Prominenz nicht entgehen! Wer alles zur Eröffnung vorbeischaute.  
| Kimberly Hoppe
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Münchner Prominenz bestaunte am Donnerstag die neue Schrannenhalle und feierte gut gelaunt die Eröffnung! Hier gibts alle Bilder zum Durchklicken - Wer war da?
AZ/API Tinnefeld 37 Die Münchner Prominenz bestaunte am Donnerstag die neue Schrannenhalle und feierte gut gelaunt die Eröffnung! Hier gibts alle Bilder zum Durchklicken - Wer war da?
Eva Habermann und ihr Freund Ludwig Hacker freuen sich über die Neueröffnung der Schrannenhalle!
API/Tinnefeld 37 Eva Habermann und ihr Freund Ludwig Hacker freuen sich über die Neueröffnung der Schrannenhalle!
Alexandra Kamp und ihr Freund Michi von Hassel sind auch zur Eröffnungsfeier gekommen - und tanzen gleich eine Runde!
API/Tinnefeld 37 Alexandra Kamp und ihr Freund Michi von Hassel sind auch zur Eröffnungsfeier gekommen - und tanzen gleich eine Runde!
Gourmet Michael Käfer gefällt die neue Schranne - von dort oben hat er einen wunderbaren Überblick über die neuen Stände.
API/Tinnefeld 37 Gourmet Michael Käfer gefällt die neue Schranne - von dort oben hat er einen wunderbaren Überblick über die neuen Stände.
So sieht sie aus, die neue Schrannenhalle: Lichtdurchflutet und voller Leckereien!
API/Tinnefeld 37 So sieht sie aus, die neue Schrannenhalle: Lichtdurchflutet und voller Leckereien!
Mit seiner Frau Clarisse genießt Michael Käfer einen innigen Moment - und anschließend die Spezialitäten.
API/Tinnefeld 37 Mit seiner Frau Clarisse genießt Michael Käfer einen innigen Moment - und anschließend die Spezialitäten.
Auch Oberbürgermeister Christian Ude  ist zur Eröffnung in die Schrannenhalle gekommen - mit ein paar Worten eröffnet Münchens OB das Fest.
API/Tinnefeld 37 Auch Oberbürgermeister Christian Ude ist zur Eröffnung in die Schrannenhalle gekommen - mit ein paar Worten eröffnet Münchens OB das Fest.
Auch die Gastgeber Hans und Chantal Hammer sind begeistert: Endlich ist die Schrannenhalle wieder da!
API/Tinnefeld 37 Auch die Gastgeber Hans und Chantal Hammer sind begeistert: Endlich ist die Schrannenhalle wieder da!
Dr. jur. Helmut Röschinger, Chef der Argenta Unternehmensgruppe, ist mit Dr. Eva Müller zur Schrannen-Eröffnung gekommen.
API/Tinnefeld 37 Dr. jur. Helmut Röschinger, Chef der Argenta Unternehmensgruppe, ist mit Dr. Eva Müller zur Schrannen-Eröffnung gekommen.
Lenbach-Geschäftsführer Peter Schmuck und P1-Mitinhaber Franz Rauch kennen sich schon lange - und schauen gemeinsam die neue Schrannenhalle an.
API/Tinnefeld 37 Lenbach-Geschäftsführer Peter Schmuck und P1-Mitinhaber Franz Rauch kennen sich schon lange - und schauen gemeinsam die neue Schrannenhalle an.
Der Journalist und Fernsehmoderator Gerhard Schmitt-Thiel mit ArabellaSheraton-Vorstand Robert Salzl und TV-Moderator Jörg van Hooven.
API/Tinnefeld 37 Der Journalist und Fernsehmoderator Gerhard Schmitt-Thiel mit ArabellaSheraton-Vorstand Robert Salzl und TV-Moderator Jörg van Hooven.
Gabriele Weißhäupl darf als Fremdenverkehrsdirektorin der Landeshauptstadt natürlich nicht fehlen!
API/Tinnefeld 37 Gabriele Weißhäupl darf als Fremdenverkehrsdirektorin der Landeshauptstadt natürlich nicht fehlen!
Mit diesen Köstlichkeiten wurde die Prominenz zur Eröffnung der Schrannenhalle verwöhnt.
API/Tinnefeld 37 Mit diesen Köstlichkeiten wurde die Prominenz zur Eröffnung der Schrannenhalle verwöhnt.
Gastgeber Hans Hammer posiert mit OB Christian Ude und Michael Käfer auf der Galerie der neuen Schranne.
API/Tinnefeld 37 Gastgeber Hans Hammer posiert mit OB Christian Ude und Michael Käfer auf der Galerie der neuen Schranne.
Auch Nina Eichinger ist vorbei gekommen.
API/Tinnefeld 37 Auch Nina Eichinger ist vorbei gekommen.
Eva Habermann gefällt das Interieur der neuen Schranne.
API/Tinnefeld 37 Eva Habermann gefällt das Interieur der neuen Schranne.
Judith Epstein, die im Vorstand der israelitischen Kultusgemeinde München sitzt, mit Gady Gronich, dem Leiter der Hadassah International Deutschland.
API/Tinnefeld 37 Judith Epstein, die im Vorstand der israelitischen Kultusgemeinde München sitzt, mit Gady Gronich, dem Leiter der Hadassah International Deutschland.
Josef Schmid, für die CSU im Stadtrat, mit Steffen Kuchenreuther, dem Betreiber des Schwabinger ABC-Kinos und SPIO-Präsident.
API/Tinnefeld 37 Josef Schmid, für die CSU im Stadtrat, mit Steffen Kuchenreuther, dem Betreiber des Schwabinger ABC-Kinos und SPIO-Präsident.
Christian von Pfuel schaut sich die neue Schranne an.
API/Tinnefeld 37 Christian von Pfuel schaut sich die neue Schranne an.
Diese drei Schrannenbesucherinnen sind Gisela Rockola, die sich gegen Drogen engagiert, Unternehmerin Carla von Unruh, sowie die Journalistin, Moderatorin und Künstlerin Holde Heuer.
API/Tinnefeld 37 Diese drei Schrannenbesucherinnen sind Gisela Rockola, die sich gegen Drogen engagiert, Unternehmerin Carla von Unruh, sowie die Journalistin, Moderatorin und Künstlerin Holde Heuer.
Lola Paltinger ist mit ihrem Freund Ralph Brock und ihrem kleinen Sohn Lio in die Schranne gekommen.
API/Tinnefeld 37 Lola Paltinger ist mit ihrem Freund Ralph Brock und ihrem kleinen Sohn Lio in die Schranne gekommen.
Auch mit Kind da: Künstler Mauro Bergonzoli, Franziska Gräfin Fugger von Babenhausen und die gemeinsame Tochter Blu.
API/Tinnefeld 37 Auch mit Kind da: Künstler Mauro Bergonzoli, Franziska Gräfin Fugger von Babenhausen und die gemeinsame Tochter Blu.
Eva Habermann posiert in der neuen Schranne schon mal vorweihnachtlich mit einem Christbaum.
API/Tinnefeld 37 Eva Habermann posiert in der neuen Schranne schon mal vorweihnachtlich mit einem Christbaum.
Die zwei Alexandras: Alexandra Geissel besucht die Schranne mit Alexandra Polzin.
API/Tinnefeld 37 Die zwei Alexandras: Alexandra Geissel besucht die Schranne mit Alexandra Polzin.
OB Christian Ude mit Gastgeber Hans Hammer und kleinen Hilfs-Köchen.
API/Tinnefeld 37 OB Christian Ude mit Gastgeber Hans Hammer und kleinen Hilfs-Köchen.
Eine neue Liebe für Eva Habermann? Aber nein, sie bestaunt nur die Angebote in der neuen Schrannenhalle.
API/Tinnefeld 37 Eine neue Liebe für Eva Habermann? Aber nein, sie bestaunt nur die Angebote in der neuen Schrannenhalle.
Christian Hirmer vom gleichnamigen Modehaus ist mit seiner Frau Christine Burk zur Eröffnung gekommen.
API/Tinnefeld 37 Christian Hirmer vom gleichnamigen Modehaus ist mit seiner Frau Christine Burk zur Eröffnung gekommen.
Mit Haute Couture hat sich Inge Dietl in München einen Namen gemacht. Sie kam - wie immer top gestylt - mit Tochter Vanessa zur Eröffnung.
API/Tinnefeld 37 Mit Haute Couture hat sich Inge Dietl in München einen Namen gemacht. Sie kam - wie immer top gestylt - mit Tochter Vanessa zur Eröffnung.
Auch Paulaner-Chef Andreas Steinfatt lässt sich die Neueröffnung nicht entgehen.
API/Tinnefeld 37 Auch Paulaner-Chef Andreas Steinfatt lässt sich die Neueröffnung nicht entgehen.
Ein politischer Plausch vor vitaminreicher Kulisse.
API/Tinnefeld 37 Ein politischer Plausch vor vitaminreicher Kulisse.
Architekt Peter Lanz mit seiner Frau Inge Wrede-Lanz.
API/Tinnefeld 37 Architekt Peter Lanz mit seiner Frau Inge Wrede-Lanz.
Günter Steinberg, der Wirt des Hofbräu-Zelts, mit seiner Frau Margot. Den beiden scheint die Schranne zu gefallen.
API/Tinnefeld 37 Günter Steinberg, der Wirt des Hofbräu-Zelts, mit seiner Frau Margot. Den beiden scheint die Schranne zu gefallen.
Gemeinsam betreiben Anke und Martin Kolonko das Wirtshaus Zur Brezn, das Forum Café&Bar und das M1 im BMW-Museum.
API/Tinnefeld 37 Gemeinsam betreiben Anke und Martin Kolonko das Wirtshaus Zur Brezn, das Forum Café&Bar und das M1 im BMW-Museum.
Der Münchner Gastronom Peter Pongratz mit seiner Frau Arabella - die beiden sind auch neugierig, wie die neue Schrannenhallle jetzt aussieht.
API/Tinnefeld 37 Der Münchner Gastronom Peter Pongratz mit seiner Frau Arabella - die beiden sind auch neugierig, wie die neue Schrannenhallle jetzt aussieht.
Auch Wiesn-Wirt Christian Schottenhamel ist mit Johanna Halser vorbei gekommen, um einen Blick auf die neue Schranne zu werfen.
API/Tinnefeld 37 Auch Wiesn-Wirt Christian Schottenhamel ist mit Johanna Halser vorbei gekommen, um einen Blick auf die neue Schranne zu werfen.
Promi-Anwalt Ulrich Hieronimi scherzt mit seinem Kollegen Dr. Wolfgang Seybold in der neuen Schranne.
API/Tinnefeld 37 Promi-Anwalt Ulrich Hieronimi scherzt mit seinem Kollegen Dr. Wolfgang Seybold in der neuen Schranne.
Auch Gruner+Jahr-Entertainment-Inhaber Ulrich Scheele und seine Frau Karen besichtigen die neue Schrannenhalle. Waren Sie auch schon dort?
API/Tinnefeld 37 Auch Gruner+Jahr-Entertainment-Inhaber Ulrich Scheele und seine Frau Karen besichtigen die neue Schrannenhalle. Waren Sie auch schon dort?

Die Schranne wird zum neuen In-Treff. Münchens Gastro-Könige und VIPs sind begeistert – bei Weißwein und Champagner sprudelt die Euphorie über: „Es ist so großstädtisch!“ - Wer alles zur Eröffnung der neuen alten Markthalle kam und was es im neuen Bau zu sehen gibt - Hier gibts alle aktuellen Bilder zum Durchklicken!

München - Es ist das schickere Wiesn-Zelt – zumindest an diesem Donnerstagmittag: Mit „Ozapft is’!“ begrüßen sich viele der geladenen Gäste, denn die Neu-Eröffnung der Schrannenhalle wird zum großen Wiedersehen nach dem Oktoberfest.

Münchens Groß-Gastronome und Promis strömen neugierig und pünktlich um zwölf Uhr an den Viktualienmarkt, um sich von der Location überzeugen zu lassen.

Feinkost-König Michael Käfer, der einen Großteil der Schranne mitbestimmt und dessen frisch gebackenes Brot sofort zum Renner wurde, hört unzählige Glückwünsche. Anders als seine Kollegen ist er weder verschnupft noch vergrippt, sondern trotz der turbulenten letzten Wochen, völlig entspannt: „Ich liebe diesen positiven Stress. Im November nehme ich mir kurz Urlaub für meine Zwillinge. Aber jetzt hoffe ich nach der Traum-Wiesn auf einen Traum-Start für die Schranne. Hier muss künftig das Herz der Stadt schlagen.“

Die AZ war bei der Eröffnung dabei: Hier geht's zum Video

Wenn es nach den Promis geht, wird das auch passieren. Bei Fischsüppchen, Weißwein und Champagner sprudelt die Euphorie über. Rudi Kull (Brenner, Bar Centrale) meint: „Die Schranne wird ab sofort wunderbar funktionieren. Sie ist toll geworden, so großstädtisch.“ Franz Rauch (P1, Knödelei) ergänzt: „Hier werde ich noch oft hinkommen. Es hat so etwas von Paris – wie ein großes, gemütliches Bistro.“ Günter Steinberg (Hofbräu-Festzelt): „Ich bin auf den ersten Blick begeistert!“ Tourismus-Chefin Gabriele Weishäupl: „Ganz großartig!“

 

Was war sonst der Schrannen-Talk? Klar: die Wiesn. Edi Reinbold (Schützenfestzelt) sieht sich genau die Küche auf der Empore an: „Ich brauche Inspiration für neue Geräte für 2012. Nach der Wiesn ist vor der Wiesn.“ Mit seiner Lebensgefährtin Petra Wössner, die heuer die Wiesn von der neuen Insider-Seite kennenlernte, zeigt er sich kuschelig-verliebt: „Es ist schön, dass mit uns alles offiziell ist. Das macht das Leben leichter.“

Ganz so leicht hat es derzeit einer nicht: Sepp Krätz. Der Wirt fehlte als einer der wenigen – war aber Gesprächsthema. Michael Käfer dazu: „Der Sepp macht einen tollen Job – leider hat er grad eine Pechsträhne. Das Karma ist ein bisserl im Keller.“

Anders als bei Nina Eichinger. Die Moderatorin zeigte sich verliebt mit Freund Florian und genoss La Dolce Vita in der Schranne – der neuen Promi-Halle.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren