Schüler räumen im Englischen Garten auf

Im Englischen Garten sammeln Gymnasiasten Müll – daraus wollen sie ein Kunstwerk basteln.
| AZ/pn
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ganz schön viele Flaschen haben die Schüler gefunden.
Bernd Wackerbauer 9 Ganz schön viele Flaschen haben die Schüler gefunden.
Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Bernd Wackerbauer 9 Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Thorsten Glauber (FW), Michael Piazolo (FW) und Maria Thon (Baywa Umwelt Stiftung).
Bernd Wackerbauer 9 Thorsten Glauber (FW), Michael Piazolo (FW) und Maria Thon (Baywa Umwelt Stiftung).
Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Bernd Wackerbauer 9 Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Bernd Wackerbauer 9 Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Bernd Wackerbauer 9 Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Bernd Wackerbauer 9 Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.
Ganz schön viele Flaschen haben die Schüler gefunden.
Bernd Wackerbauer 9 Ganz schön viele Flaschen haben die Schüler gefunden.
Ganz schön viele Flaschen haben die Schüler gefunden.
Bernd Wackerbauer 9 Ganz schön viele Flaschen haben die Schüler gefunden.

München - Schüler des Luitpold-Gymnasiums haben sich gestern zum Müll-Sammeln im Englischen Garten versammelt. Zum Umwelttag ihrer Schule wollen sie mit der Aktion auf das Problem der Umweltverschmutzung aufmerksam machen. Aus dem gefundenen Müll wollen die Schüler später Kunstwerke basteln.

Zu Gast im Englischen Garten waren auch Kultusminister Michael Piazolo (FW), Umweltminister Thorsten Glauber (FW) und der ehemalige OB Christian Ude (SPD). Unterstützt wurden die Schüler bei ihrem Projekt von der BayWa Stiftung, die eine langfristige Umweltpatenschaft für das Luitpold-Gymnasium übernommen hat.

Lesen Sie auch: Sommerbäderpass für freien Eintritt unter 18 - Eine erste Bilanz

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren