Gewinnerin Anita (20): "Ich flipp’ aus!"

Zunächst war sie nervös. Als es drauf ankommt, bleibt Anita cool und löst die Segmüller-Wildcard für das "Schöne Münchnerin"-Finale
| AZ/mbu
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Natürlich schön: Anita zieht mit der Segmüller-Wildcard direkt ins Finale der "Schönen Münchnerin" ein.
Sigi Müller 5 Natürlich schön: Anita zieht mit der Segmüller-Wildcard direkt ins Finale der "Schönen Münchnerin" ein.
Models am Grill: Am Ende bewertet das Publikum die Grillkünste der jungen Damen.
Sigi Müller 5 Models am Grill: Am Ende bewertet das Publikum die Grillkünste der jungen Damen.
Die 20-Jährige überzeugte nicht nur mit ihrer Schönheit sondern auch am Grill.
Sigi Müller 5 Die 20-Jährige überzeugte nicht nur mit ihrer Schönheit sondern auch am Grill.
Bei wem schmeckt's am Besten?
Sigi Müller 5 Bei wem schmeckt's am Besten?
Aufstellung, bitte: Die Segmüller-Arena hatte sich am Wochenende exklusiv für die Schönen Münchnerinnen in einen riesigen Catwalk mit Grillstationen verwandelt. Für die Models ging’s um nicht weniger als um den Einzug ins Finale – per Segmüller-Wildcard.
Sigi Müller 5 Aufstellung, bitte: Die Segmüller-Arena hatte sich am Wochenende exklusiv für die Schönen Münchnerinnen in einen riesigen Catwalk mit Grillstationen verwandelt. Für die Models ging’s um nicht weniger als um den Einzug ins Finale – per Segmüller-Wildcard.

Sie hat keine Ahnung von dem, was sie da tut. Sie ist nervös. Was, wenn es am Ende schwarz ist? Oder nicht durch? Wie viele Gewürze müssen da drauf? "Ich habe noch nie am Grill gestanden. Eigentlich macht das immer mein Papa", sagt die 20-jährige Anita aus Olching. Kurz vor der Grill-Challenge bei Segmüller flattern der Kandidatin die Nerven.

Umso cooler zeigte sich die gebürtige Münchnerin mit serbischen Wurzeln kurz vorher auf dem Catwalk. Im Rennen um die Segmüller-Wildcard für das Finale der "Schönen Münchnerin" führte an der 1,76 Meter großen Schönheit kein Weg vorbei. Anita setzte sich gegen ihre 14 Konkurrentinnen durch und löste das Direkt-Ticket fürs Finale.


Natürlich schön: Anita zieht mit der Segmüller-Wildcard direkt ins Finale der "Schönen Münchnerin" ein. Foto Sigi Müller

Selbstbewusst und elegant präsentierte sie ihr Dirndl von CocoVero-Trachten. Kein Nervenflattern und keine Unsicherheit weit und breit. Das Urteil der Jury: Mit ihrer natürlichen Schönheit und ihrem einnehmenden Lächeln hat sie das Zeug zur Finalistin.

"Ich flipp’ aus. Das gibt’s nicht!" freut sich die frischgebackene Wildcard-Gewinnerin bei der Siegerehrung. Zeitlich würde der Gewinn des AZ-Model-Contests sogar gut in ihre Lebensplanung passen. Im Februar wird Anita ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagment beenden, am 8. September findet das "Schöne Münchnerin"-Finale statt. Die Zeit dazwischen ließe sich bestimmt mit beiden Jobs überbrücken, schwärmt Anita von ihrer möglichen Zukunft als "Louisa"-Model.

Der Gewinnerin der "Schönen Münchnerin" winkt ein Vertrag der Münchner Modelagentur. Einen Opel Adam von Häusler gibt’s obendrauf. Sollte Anita im Finale tatsächlich gewinnen, dann hätte sie schon mal den passenden fahrenden Untersatz, um zwischen Laufsteg und ihrer Ausbildungstätte in Olching hin- und herzuflitzen.

Zehn schnelle fragen an Wildcard-Gewinnerin Anita

Cocktails auf den Malediven

Welcher ist dein Lieblingsclub in München?
089 Bar

Bist du tätowiert? Oder möchtest du dich tätowieren lassen?
Ich hab ein kleines Tattoo unter der Brust. Es steht in Verbindung zu meiner Familie.

Wo findet man die hübschesten Männer in der Stadt?
Die gibt es mit Sicherheit überall in München.

Eher Biergarten oder schickes Café mit Dachterrasse?
Schickes Café mit Dachterrasse.

Lieber einen Hund oder eine Katze?
Ein Hund, weil man mit dem mehr machen kann. Joggen zum Beispiel.

Was machst du an einem verregneten Sonntag?
Mich in mein Bett kuscheln und Filme schauen.

Vergeben oder Single?
Single

Ein Ort auf der Welt, an den du gern reisen würdest?
Auf die Malediven, da wollte ich immer schon mal hin.

"Beim Weggehen eher Bier, Wein oder Cocktails?
Einen Cocktail.

”Im Couch-Schlabberlook vor die Tür: "Na, klar" – oder "Geht gar nicht"?
Ja, geht schon. Aber nur mal schnell zum Einkaufen oder bei Freunden.

Zum Anbeißen: Wildcard vom Weber-Grill

Im Video: Die Zusammenfassung des Wildcardevents

 

Lesen Sie hier: Erste Wild-Card-Gewinnerin im Video: Back to the roots mit Marcia (25)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren