Rezepte vom Viktualienmarkt: Mediterranes nach den Feiertagen

Was koche ich zwischen den Jahren? Die AZ hat Rezepte vom Viktualienmarkt für Sie.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Haben seit bald 30 Jahren ihren Stand Sevda's auf dem Viktualienmarkt: Onur Sadack und seine Familie.
Haben seit bald 30 Jahren ihren Stand Sevda's auf dem Viktualienmarkt: Onur Sadack und seine Familie. © Daniel von Loeper

München - Der Familienbetrieb Sevda's ist schon seit 1992 mit einem eigenen Stand mitten auf dem Viktualienmarkt. Zuvor hat die Familie ihre mediterrane Feinkost schon einige Jahre dort auf den wechselnden Wochenständen angeboten.

Onur Sadack von Sevda's: "Wir waren die Ersten"

"Wir waren die Ersten, die Aufstriche, gefüllte Oliven und Feinkost hier auf dem Markt hatten", sagt Onur Sadack stolz. Der 27-Jährige betreibt den Stand zusammen mit seiner Schwester Ebru. Zuvor hatte ihr Vater das Geschäft geführt, danach Mutter Sevda Yilmaz. Die Namensgeberin des Sevda's hilft heute noch fleißig mit.

Es ist beeindruckend und kaum zu fassen: Alle Aufstriche und Salate bereitet die Familie direkt an ihrem Stand auf dem Viktualienmarkt zu. Das meiste nach alten Familienrezepten. Darüber hinaus gibt es auch frische Pasta, die von einer italienischen Familie produziert wird.

Aufstrich-Rezept in der AZ verraten

Für unsere Serie hat uns die Familie das Rezept für einen ihrer Aufstriche verraten. Der gelingt jedem und eignet sich mit Fladenbrot oder Sesamring und dazu noch ein paar Oliven (gibt's ebenfalls am Stand) für eine leichte Mahlzeit. Der Aufstrich passt auch sehr gut zu Kartoffeln und Fisch oder zum Raclette.

Nach den Weihnachtsgelagen der letzten Tage ist das genau das Richtige, um dem Körper eine kleine Verschnaufpause zu gönnen.

Rezept: Sevda's Chili Paste

Zutaten
Schafskäse
eine Chilischote
eine Knoblauchzehe

Lesen Sie auch

Zubereitung
Zunächst den Schafskäse zerbröseln. Anschließend die Chilischote mitsamt den Kernen fein hacken.
Auch den Knoblauch fein hacken. Wer mag, nimmt dafür den Mixer.
Anschließend gut unter den Schafskäse rühren. Menge an Käse, Chili und Knoblauch nach persönlichem Geschmack und Schärfevorliebe bestimmen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare