Radweg-Vorschlag: Vorm Tambosi soll's grün werden

Die Organisatoren des Radentscheids wollen farbig gekennzeichnete Radwege in München - zum Beispiel auf der Ludwigstraße.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
11  Kommentare Artikel empfehlen
Ein grüner Radlweg für die Ludwigstraße - so stellen sich die Aktivisten des Radentscheids das vor.
Ein grüner Radlweg für die Ludwigstraße - so stellen sich die Aktivisten des Radentscheids das vor. © Radentscheid München

München - Radwege sollen farbig werden. So fordert es die Initiative Radentscheid München - und ihrer Meinung nach muss die Stadt nach dem übernommenen Radl-Begehren auch liefern.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Zum Beispiel auf der Ludwigstraße, für die der Radentscheid am Mittwoch ein Bild versandte, wie (grün) der Radweg dort künftig aussehen könnte. "Eingefärbte Radwege tragen zu einem konfliktfreien Nebeneinander von Fußgängern, Radfahrern und Autofahrern bei", sagte Holger Quick vom Radentscheid am Mittwoch. Die Stadt müsse die Einfärbung nun "ohne Verzögerung" umsetzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 11  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
11 Kommentare
Artikel kommentieren