Radweg-Vorschlag: Vorm Tambosi soll's grün werden

Die Organisatoren des Radentscheids wollen farbig gekennzeichnete Radwege in München - zum Beispiel auf der Ludwigstraße.
von  AZ
Ein grüner Radlweg für die Ludwigstraße - so stellen sich die Aktivisten des Radentscheids das vor.
Ein grüner Radlweg für die Ludwigstraße - so stellen sich die Aktivisten des Radentscheids das vor. © Radentscheid München

München - Radwege sollen farbig werden. So fordert es die Initiative Radentscheid München - und ihrer Meinung nach muss die Stadt nach dem übernommenen Radl-Begehren auch liefern.

Zum Beispiel auf der Ludwigstraße, für die der Radentscheid am Mittwoch ein Bild versandte, wie (grün) der Radweg dort künftig aussehen könnte. "Eingefärbte Radwege tragen zu einem konfliktfreien Nebeneinander von Fußgängern, Radfahrern und Autofahrern bei", sagte Holger Quick vom Radentscheid am Mittwoch. Die Stadt müsse die Einfärbung nun "ohne Verzögerung" umsetzen.