Porschefahrer rast mit viel zu hoher Geschwindigkeit über die Autobahn

Ein Raser ist in der Nacht vom Montag mehrere Male mit hoher Geschwindigkeit und rücksichtsloser Fahrweise aufgefallen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Der Fahrer war teilweise mit über 100km/h zu schnell unterwegs (Symbolfoto).
Der Fahrer war teilweise mit über 100km/h zu schnell unterwegs (Symbolfoto). © dpa/Frank Rumpenhorst

Oberhaching - Ein 60-jähriger Porschefahrer hat Montagnacht auf der Autobahn und einer Landstraße mehrmals die erlaubte Geschwindigkeit stark überschritten. 

Wie die Polizei berichtet, war der Porsche bereits auf der A99 mit hoher Geschwindigkeit von einer Polizeistreife bemerkt worden. Der Raser fuhr dann auf die A995 und war dort mit etwa 200 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs. An der Ausfahrt Oberhaching verließ der Mann die Autobahn und fuhr auf die Landstraße M11. Auch auf dieser Straße beschleunigte der Fahrer so extrem, dass er die zulässige Geschwindigkeit überschritt und die Fahrbahnmarkierungen überfuhr.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Der Raser wurde daraufhin von der Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Der Mann aus dem Landkreis München wurde aufgrund der stark überhöhten Geschwindigkeit und seiner rücksichtslosen Fahrweise wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens angezeigt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Verkehrspolizei München hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren