Peter Inselkammer wird neuer Wirtesprecher

Toni Roiderer tritt ab – die Wiesnwirte haben jetzt seinen Nachfolger gewählt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Peter Inselkammer mit einer Armbrust.
Schramek Peter Inselkammer mit einer Armbrust.

München - Es ist kein offizielles Amt, aber in einer Stadt, die ja statt vier, fünf Jahreszeiten hat – Winter, Frühling, Sommer, Herbst und Wiesn – trotzdem ein gewichtiges: Der Sprecher der Wiesnwirte streitet um Bierpreise, das richtige Einschenken und alle anderen Belange, die es auf dem Oktoberfest zwischen Bier und Brezn gibt.

16 Jahre lang hat der streitbare Toni Roiderer diesen Posten übernommen – auf die ihm ganz eigene Art und Weise. Bei der vergangenen Wiesn gab er seinen Rückzug bekannt, gestern haben die Wiesnwirte seinen Nachfolger gewählt: Es ist Peter Inselkammer (47) vom Armbrustschützenzelt.

#Sein Stellvertreter wird Christian Schottenhamel (Festhalle Schottenhamel, 54). Beide Wirte hatten sich zur Wahl gestellt – wie die Wiesnwirte in ihrer Mitteilung betonen, allerdings nicht als Konkurrenten, sondern von vornherein als Team.

Schottenhamel, der den Nockherberg übernimmt, wollte auch wegen dieser Aufgabe die Sprecherrolle nicht alleine übernehmen. Als Team wollen beide jetzt "neue Impulse" setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren