Warnstufe Rot: Wetterwarnung zum Oktoberfest

Wer aus dem Fenster schaut, sieht es sofort: Es regnet ohne Unterlass. Deshalb hat der Deutsche Wetterdienst jetzt auch für München und Umgebung die zweithöchste Warnstufe ausgerufen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf der Wiesn heißt es heuer: Land unter!
cel Auf der Wiesn heißt es heuer: Land unter!

München – Die Warnstufe 3 beziehungsweise Rot steht für Unwetterwarnungen und betrifft in diesem Fall selbstverständlich den Dauerregen. Laut DVD werden Niederschlagsmengen zwischen 50  80 Litern pro Quadratmeter erwartet. In Verbindung mit schauerartigen Verstärkungen sind lokal auch Mengen zwischen 30 und 50 Liter pro Quadratmeter innerhalb weniger Stunden und damit Gesamtmengen um 100 Liter pro Quadratmeter möglich.

Lesen Sie auch: Oktoberfest live - Der Wiesn-Ticker der AZ

Infolge des Dauerregens sind laut Wetterdienst unter anderem Hochwasser an Bächen und kleineren Flüssen sowie Überflutungen von Straßen möglich. Es könnten sogar Erdrutsche auftreten. Dass der Kotzhügel runter auf die Wiesn gleitet ist aber wohl eher nicht zu erwarten.

Dennoch sollte man für den Besuch auf dem Oktoberfest festes Schuhwerk einplanen: Abseits der Straßen ist es matschig und in den Straßen steht teilweise zentimeterhoch das Wasser. Aber im Zelt ist es natürlich trocken und dort geht es dann selbstverständlich auch heiß her.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren