Verwirrung beim Wiesn-Zug: Kutscher verfahren sich

Kurioser Zwischenfall zum Wiesn-Auftakt: Einige Wagen des Wirte-Umzugs haben sich auf dem Weg zum Treffpunkt am Viktualienmarkt verfahren. Der Grund war eine Baustelle im Tal.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Kutschen von Pschorr und Hacker-Pschorr auf Abwegen.
Anne Kostrzewa 3 Die Kutschen von Pschorr und Hacker-Pschorr auf Abwegen.
Die Kutschen von Pschorr und Hacker-Pschorr auf Abwegen.
Anne Kostrzewa 3 Die Kutschen von Pschorr und Hacker-Pschorr auf Abwegen.
Sind dann endlich doch angekommen: Die Kutschen, die sich verfahren hatten, reihen sich am Viktualienmarkt in den Zug ein.
Anne Kostrzewa 3 Sind dann endlich doch angekommen: Die Kutschen, die sich verfahren hatten, reihen sich am Viktualienmarkt in den Zug ein.

Kurioser Zwischenfall zum Wiesn-Auftakt: Einige Kutschen des Wirte-Umzugs haben sich auf dem Weg zum Treffpunkt am Viktualienmarkt verfahren. Der Grund: Eine Baustelle im Tal.

München –  Verwirrung am Isartor – den Kutschern war es sichtlich peinlich. Die Wägen der Brauereien Pschorr und Hacker-Pschorr des Wiesn-Umzugs haben sich auf dem Weg zum Treffpunkt in der Prälat-Zistl-Straße kräftig verfahren. 

Schuld war die Groß-Baustelle im Tal. Die Straße ist kurz vorm Spielzeugmuseum am Alten Peter zur Zeit nur einspurig befahrbar - in die andere Richtung. Das hatte den Kutschern aber offenbar niemand mitgeteilt. Als sie ihren Fehler bemerkten, standen sie schon vor dem Isartor auf der Linksabbieger-Spur.

Hier geht's zum Liveticker vom Wiesn-Auftakt!

Damit der bereits verspätete Zug schnellstmöglich zum Treffpunkt der Brauereiwagen am Viktualienmarkt kommen konnte, organisierte die Polizei kurzerhand einen dunkelblauen Golf mit aufgesetztem Blaulicht. Der fuhr dann durch die Frauen- und Blumenstraße vor den Kutschen her und lotste sie schließlich über Unteren Anger, Oberanger und Rosental zum Viktualienmarkt, wo die anderen Kutschen bereits ungeduldig warteten.

Der Pschorr-Wagen musste an den anderen vorbei an seinen Platz kurz hinter den Frischhut fahren, dann war wieder alles, wie es sein sollte. Die Kutschen konnten sich mit nur kleiner Verspätung auf den Weg zur Festwiese machen.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren