In der Bräurosl: Rosaroter Wiesn-Maßkrug wird vorgestellt

Knapp einen Monat vor dem Start des Münchner Oktoberfestes wird der offizielle Wiesn-Maßkrug am Dienstag gegen 11.00 Uhr präsentiert.
| dpa,az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das offizielle Plakatmotiv wird auch den Wiesn-Maßkrug zieren.
dpa Das offizielle Plakatmotiv wird auch den Wiesn-Maßkrug zieren.

München - Während auf der Festwiese in München noch fleißig gezimmert wird, lädt Bürgermeister Josef Schmid ins Bräurosl-Zelt. Dort hält die Kabarettistin Franziska Wanninger die Maßkrugrede. Der Termin ist fester Bestandteil der Wiesn-Vorbereitungen, bevor am 17. September das größte Volksfest der Welt beginnt.

Der Stein-Krug ist ein Sammlerstück, das in einer Auflage von 70 000 erscheint. Heuer präsentiert sich das Oktoberfest darauf rosarot. Vor einem Riesenrad tänzelt ein Paar, die bekannten Oktoberfest-Motive Bier, Brezn und Lebkuchenherz steigen als Luftballons in die Höhe. Der Entwurf der beiden Design-Studentinnen Susanna Schneider und Linda Sophia Schultheis setzte sich gegen 23 weitere Vorschläge durch.

Bereits Ende Juli stellten die Wiesn-Festwirte ihren eigenen Krug vor. Den zieren heuer zwei Münchner Originale und wenn es nach den Wirten geht, ist ihr Maßkrug der künstlerisch wertvollere: "Die Stadt hat einen Sammlerkrug, die Wirte einen schönen Krug", sagte Wirte-Sprecher Toni Roiderer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren