Hofbräu: Wiesnwirte verabschieden sich in Ruhestand

Nach beinahe 40 Jahren auf der Wiesn gehen die Wirte Margot (68) und Günter Steinberg (78) in den Ruhestand - und übergeben an ihre Kinder.
| min
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Wirtefamilie: Margot und Günter Steinberg mit den Geschwistern Silja und Friedrich "Ricky" Steinberg (v. links). (Archivbild)
Ralf Kruse Die Wirtefamilie: Margot und Günter Steinberg mit den Geschwistern Silja und Friedrich "Ricky" Steinberg (v. links). (Archivbild)

München - Margot (68) und Günter Steinberg (78), die langjährigen Wiesnwirte des Hofbräuzelts, haben am Donnerstag bei ihrer traditionellen Wiesnkrug-Vorstellung bekanntgegeben, dass sie sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen. Nun übernehmen ihre Kinder Ricky und Silja, das Hofbräu-Zelt kennen sie von klein auf.

Seit 1980 ist die Familie Steinberg mit dem Hofbräuzelt auf der Wiesn. Früher haben die Kinder ihre Hausaufgaben im Zelt gemacht. 2012 übernahm der Nachwuchs dann offiziell die Verantwortung für das Festzelt. Die Eltern zogen sich von der Tagesarbeit zurück und wollten vor allem Repräsentationspflichten übernehmen, wie Günter Steinberg seinerzeit ankündigte

Lesen Sie auch: Brech- und bierfester Wiesn-Sneaker: Peinlich oder genial?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren