Anstich auf dem Oktoberfest 2017: Das Skandal-Fass im Schottenhamel

Beim offiziellen Wiesn-Anstich im Schottenhamel wird zwar Spaten ausgeschenkt – drauf steht aber Löwenbräu.
| Jasmin Menrad
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Löwenbräu" steht auf dem Anzapf-Fass.
Screenshot: BR "Löwenbräu" steht auf dem Anzapf-Fass.

München - Die ganze Welt schaute zu und bemerkte nichts. Denn das berühmteste Fass der Welt, das Anzapf-Fass vom Schottenhamel, ist (hier ein Tusch der Kapelle Schwarzfischer) von Löwenbräu! Einem AZ-Leser ist es in der Übertragung im BR aufgefallen.

Warum das ein Skandal ist? Spaten und Löwenbräu gehören zwar zusammen, im Schottenhamel wird aber eigentlich Spaten ausgeschenkt. War das dieses Mal etwa anders?

"Ich bin mir ziemlich sicher, dass es Spaten war, weil das Löwenbräu ist heuer a weng bitterer", sagt Christian F. Schottenhamel. Auch Brauerei-Chefin Katrin Schilz gibt sich sicher. "Das ist ein Spaten-Fass, natürlich!" Ihr Kollege Bernhard Klier kann’s aufklären: "Es ist ein sehr altes, schönes Löwenbräu-Fass mit Spaten drin. Aber machen’s bitte keinen Skandal draus."

Bilder: So schön war der Trachtenumzug zur Wiesn

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren