OB-Kandidaten: Reiter bleibt am bekanntesten (und beliebtesten)

Dieter Reiter ist und bleibt der bekannteste der Münchner OB-Kandidaten. Aber seine Konkurrenten holen auf.
| AZ/ee
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dieter Reiter (SPD) ist unter den Kandidaten für die OB-Wahl im März der bekannteste.
Daniel von Loeper Dieter Reiter (SPD) ist unter den Kandidaten für die OB-Wahl im März der bekannteste.

München - Wie bekannt und sympathisch sind die OB-Kandidaten? Dieser Frage ging die "Rim Marktforschung GmbH" erneut im Auftrag des Presseamtes der Stadt nach.

Heraus kam: Die OB-Kandidatinnen werden immer bekannter. Obwohl OB Dieter Reiter (SPD) nach wie den meisten Befragten (86,3 Prozent) etwas sagt, hat Katrin Habenschaden (Grüne) was die Bekanntheit angeht zugelegt – von 24,8 Prozent im Juni auf 35,3 Prozent. Kristina Frank war im Juni mit 10,3 Prozent noch am wenigsten bekannt. Heute kennen sie 21,9 Prozent der befragten Münchner.

Dieter Reiter ist am beliebtesten

Reiter gewinnt das Rennen auch bei der Frage nach dem Beliebtheitsgrad. 85,9 Prozent der Befragten, die ihn kennen, finden ihn sympathisch. Bei Frank sind es 83,3 und bei Habenschaden 76,2 Prozent.

Bei der Umfrage wurden auch die Teilbereiche der Rathauspolitik abgefragt. Die höchsten Zufriedenheitswerte erzielten die Wirtschaftspolitik (72,3 Prozent Zufriedenheit), die Gesundheits- und Krankenhausversorgung (68,9 Prozent) und die sozialen Einrichtungen und Leistungen (66,8 Prozent).

Die größten Defizite sahen die Befragten bei den Themen Planungspolitik (25,4 Prozent) und Wohnungsbau/-förderung (23,6 Prozent).

Lesen Sie hier: 40.510 zusätzliche Plätze - Stadt stellt Schulbauprogramm vor

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren