Nackter Mann im Gleis stoppt S-Bahn-Fahrt

Ein 44-Jähriger stellt sich einfach vor den Zug. Ein Fahrgast will ihn verprügeln.
| Hüseyin Ince
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar 1 – Artikel empfehlen
Eine 44-Jähriger blockierte an Silvester die Gleise in Stockdorf. (Symbolbild)
Eine 44-Jähriger blockierte an Silvester die Gleise in Stockdorf. (Symbolbild) © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

München - Der letzte Tag des Jahres 2021 hat für einen Zugführer der S6 ziemlich absurd aufgehört. Als der Mann in Stockdorf kurz vor 20 Uhr wieder Richtung Gauting abfahren wollte, stand ein nackter Mann in den Gleisen.

Der Lokführer schloss sich mit der Leitstelle kurz. Die verständigte die zuständige Bundespolizei, die sich auf den Weg machte, um den Mann von den Gleisen zu holen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Ein junger Fahrgast suchte Streit

Bis die Polizei ankam, waren Fahrgäste ausgestiegen, wie etwa ein 19-Jähriger aus Taufkirchen. Der verärgerte Mann stieg zu dem 44-Jährigen und attackierte ihn. Seine vier Freunde rissen ihn zurück und verhinderten so die Eskalation. Die Polizei nahm beide Männer fest. Der 44-Jährige war nicht ansprechbar und musste ins Krankenhaus. Der 19-Jährige wurde wegen Körperverletzung angezeigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren 1 – Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren