Nach Reissl-Abgang: Die Münchner Rathaus-SPD hat eine neue Spitze

Nach dem überraschenden Rücktritt von SPD-Fraktionschef Alexander Reissl haben die Sozialdemokraten am Mittwoch mit Christian Müller und Verena Dietl eine neue Spitze gewählt. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Christian Müller und Verena Dietl übernehmen als Doppelspitze bei der SPD.
SPD München Christian Müller und Verena Dietl übernehmen als Doppelspitze bei der SPD.

München - Nachdem der Fraktionschef Reissl am Montag seinen Rückzug bekanntgegeben hatte, hat die SPD-Fraktion am Mittwoch Christian Müller und Verena Dietl zur neuen Doppelspitze gewählt. Auch die Position der Vize-Fraktionschefs wird mit einer Doppelspitze besetzt: Hier übernehmen Anne Hübner und Christian Vorländer.

SPD-Doppelspitze will "zukunftsorientiert vorangehen"

"Für uns ist diese Woche eine Woche des Aufbruchs. Wir machen mit einem starken Team im Rathaus eine gute Politik für die Münchnerinnen und Münchner, setzen uns ein für eine soziale, funktionierende und ökologische Stadt, für ein München mit Herz und Charakter", sagt die neugewählte SPD-Fraktionsvorsitzende Verena Dietl.

Ihr Kollege an der Doppelspitze, Christian Müller, will mit der SPD einen klaren Kurs einschlagen: "Wir wollen eine Stadt, die kraftvoll und zukunftsorientiert vorangeht – und in der gleichzeitig niemand auf der Strecke bleibt. München ist eine erfolgreiche Stadt, sie soll aber genauso eine vielfältige, solidarische Stadt des Miteinanders sein – dafür treten wir als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ein."

Reissl hatte am Montag angekündigt, sich - zunächst parteilos - der CSU-Fraktion im Stadtrat anzuschließen. An seiner Ex-Partei kritisierte Reissl "strategische Fehler" und den Umgang mit dem Spitzenpersonal in der Partei.

Lesen Sie hier: Diesen Wunsch hatte Alt-OB Ude für den Fraktionsvorsitz

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren