Nach Attacke am Münchner Hauptbahnhof: Opfer wird Geld für Stillschweigen geboten

Am Donnerstagnachmittag ist ein Münchner am Hauptbahnhof angegriffen worden. Offenbar grundlos schlug ein Mann auf den 26-Jährigen ein. Sein Begleiter bot dem Opfer nach der Attacke Geld für dessen Stillschweigen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen
Am Münchner Hauptbahnhof wurde ein 26-Jähriger offenbar grundlos angegriffen. (Symbolbild)
Am Münchner Hauptbahnhof wurde ein 26-Jähriger offenbar grundlos angegriffen. (Symbolbild) © Sigi Müller Augenblick-foto

München - Ein 26-jähriger Münchner wurde am Donnerstagnachmittag am Hauptbahnhof Opfer eines Angriffs. Der junge Mann befand sich auf dem Weg von der U-Bahn zum S-Bahnsteig, als er von einem Passanten attackiert wurde.

Mit Schlägen und Tritten attackiert: Freund des Schlägers bietet Opfer Geld

Wie die Polizei mitteilt, sei das Opfer erst angerempelt und dann verbal angegangen worden. Dann habe der Angreifer offenbar grundlos mit Fäusten auf den Münchner eingeschlagen. Ein Begleiter des Täters sei dazwischen gegangen.

Eine junge Frau hatte den Angriff beobachtet und den Münchner anschließend zum S-Bahnsteig begleitet. Dort soll der Begleiter des Schlägers auf das Opfer zugekommen sein und ihm Geld geboten haben, wenn er den Vorfall nicht anzeigt. Als der 26-Jährige dies der Polizei zufolge ablehnte und um Hilfe rief, ging der Angreifer erneut auf ihn los und traktierte ihn mit Schlägen und Tritten. Die Zeugin alarmierte daraufhin die Polizei und die Männer flohen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Angriff am Münchner Hauptbahnhof: Anzeige wegen Körperverletzung

Der Begleiter konnte von Beamten in Tatortnähe gestellt werden. Der Angreifer meldete sich wenig später auf der Polizeiwache und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Wie die Bundespolizei mitteilt, habe der 26-jährige Münchner bei dem Angriff keine sichtbaren Verletzungen davongetragen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren