Mutter positiv getestet: Münchens OB Dieter Reiter in Corona-Quarantäne

Weil seine Mutter positiv auf das Coronavirus getestet wurde, befindet sich Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter seit Dienstag in häuslicher Quarantäne.
| ms
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Empfehlungen
Die Mutter von OB Dieter Reiter wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Die Mutter von OB Dieter Reiter wurde positiv auf das Coronavirus getestet. © Tobias Hase/dpa

München - Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) befindet sich seit Dienstagnachmittag in 14-tägiger Quarantäne. Wie seine Sprecherin mitteilte, wurde Reiters Mutter am Dienstag positiv auf das Coronavirus getestet.

Reiter, der als Kontaktperson 1 gilt, wird bis einschließlich 21. Dezember von zu Hause aus arbeiten. Der Mitteilung zufolge hat der OB keinerlei Symptome, ein erster Schnelltest war negativ.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

München-Inzidenz wieder über 200

Seit Dienstag ist München auch wieder offiziell ein Corona-Hotspot – die Inzidenz in der bayerischen Landeshauptstadt stieg dem Robert Koch-Institut (RKI) zufolge auf 202,1. Damit gelten ab Mittwoch auch strengere Regeln, die noch am Dienstagnachmittag im Bayerischen Landtag im Rahmen der 10. Infektionsschutzverordnung verabschiedet werden sollen. Unter anderem gilt in Hotspots dann eine nächtliche Ausgangssperre von 21 Uhr bis 5 Uhr, auch der Alkoholkonsum auf öffentlichen Plätzen ist verboten.

In München sind derzeit knapp 6.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Alleine in den vergangenen beiden Tagen sind insgesamt 15 Menschen an oder mit Corona gestorben – am Dienstag fiel die traurige Marke von 400 Todesfällen in München seit Beginn der Pandemie.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
7 Kommentare
Artikel kommentieren