Münchner Polizei überrascht mit kurioser "Vermisstenfahndung"

Der FC Bayern München macht am Samstag vorzeitig den neunten Meistertitel in Folge perfekt und verleitet die Münchner Polizei zu einem außergewöhnlichen Tweet.
| aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Die Münchner Polizei gratuliert dem FC Bayern auf kreative Art und Weise. (Symbolbild)
Die Münchner Polizei gratuliert dem FC Bayern auf kreative Art und Weise. (Symbolbild) © Peter Kneffel/dpa

München - Es kann nicht mehr bezweifelt werden, in der Social-Media-Abteilung der Polizei München waren am Samstagnachmittag eindeutig Bayern-Fans im Dienst.

Kaum war der neunte Meistertitel des FC Bayern in Folge perfekt, gratulierte die Münchner Polizei auf Twitter mit einer außergewöhnlichen Vermisstenmeldung.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Mit ihrem Tweet "Seit ca. 9 Jahren wird aus der #Bundesliga die Konkurrenz vermisst. Sachdienliche Hinweise bitte an den @FCBayern oder jede Polizeidienststelle", zeigten sich die Münchner Gesetzeshüter von ihrer sportlich-humorigen Seite.

Polizei appelliert an Bayern-Fans

Im Moment des Triumphes appelliert die Polizei auch an die Fans des deutschen Rekordmeister und erinnert daran, trotz aller Freude beim Feiern die Verkehrs- und Corona-Regeln einzuhalten.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Gladbacher Polizeikollegen antworten humorvoll

Mit Humor haben die Polizei-Kollegen aus Mönchengladbach reagiert, deren Borussia am Abend eine glatte 0:6-Klatsche bei den Bayern kassiert hat. "Liebe Kolleginnen und Kollegen. Wir haben Euren Fahndungsaufruf gerade gesehen & sind sofort in die Fahndung gegangen. Es macht uns tief betroffen, aber wir können sie aktuell leider nicht finden. Wir melden uns, wenn sich das ändert!", schrieben die Gladbacher.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren