Münchner kämpft um Weltmeistertitel der Eismacher

Santo Palamara von "Zio Santo Eis" in München ist unter den drei besten Eismachern Europas und kämpft nun um den Weltmeistertitel.
| Lukas Schauer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Die Eiskreation von Eismacher Santo Palamara.
Die Eiskreation von Eismacher Santo Palamara. © ho

München/Bologna - München gilt ja landläufig als nördlichste Stadt Italiens – da gehört gutes Eis bekanntermaßen zum Lebensstil. Eine Eisdiele aus München kämpft nun um den Weltmeistertitel von handwerklich hergestelltem Eis.

Eismacher Santo Palamara von "Zio Santo Eis" aus München ist mit seiner Kreation "L'Etneo" unter den Top drei in Deutschland und kämpft um einen der drei Plätze im Weltfinale – insgesamt sind 28 Eishersteller aus 13 europäischen Ländern mit Ausnahme Italiens dabei. Die Italiener küren ihren besten Vertreter in einem eigenen Wettbewerb.

Das besondere Eis von Palamara wird an mehrere Eisdielen und Restaurants in München verkauft.

Santo Palamara aus München.
Santo Palamara aus München. © ho

Santo Palamara aus München kämpft ums Finale

Palamaras deutsche Konkurrenten sind Tiziano Damiano vom Eiscafé Tiziano in Waldkirchen mit dem Geschmack "Callbujotto" und  Massimo Caraccioli von der Eisdiele Cuore di Parma in Ballenstedt mit der Geschmacksrichtung "Natürlich gewonnener Rhabarber-Extrakt mit Minze und Erdbeerallerlei".

Die Eis-Weltmeisterschaft wird in Zusammenarbeit mit der "Carpigiani Gelato University" organisiert, der internationalen Gelateria-Schule, die in 19 Ländern aktiv ist und "Sigep", der weltweit wichtigsten Fachmesse für das Eishandwerk.

Lesen Sie auch

Münchner Eisdiele unter den besten Deutschlands

Weil die Eismacher aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht persönlich vor Ort sein können, haben sie ihre Mischungen und Zutaten für die Dekoration und Variation der Geschmacksrichtungen mit speziellen Kühltransporten an die Jury verschickt. 

Diese führt die Bewertung der Eissorten dann während einer Liveverbindung mit dem Gelatiere durch. Dazu werden die Eismachermeister aus ihren Eisdielen zugeschaltet und müssen dann ihre Kreation im Detail beschreiben: Idee, Zutaten und Herstellung.

Wer live dabei sein will: Die Eis-Verkostung wird live auf dem Youtube-Kanal des Festivals übertragen. Das Weltfinale findet dann im Dezember statt – vielleicht gewinnt dann ja tatsächlich die nördlichste Stadt Italiens.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren