Münchens Hallenbäder bleiben vorerst geschlossen

Der Freistaat erlaubt eine Öffnung der Hallenbäder ab Montag – doch die Erlaubnis kam zu kurzfristig.
| Paul Nöllke
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Münchens Hallenbäder sind immer noch geschlossen. Die Erlaubnis zur Wiedereröffnung kam zu kurzfristig.
Marcus Schlaf/Stadtwerke Münchens Hallenbäder sind immer noch geschlossen. Die Erlaubnis zur Wiedereröffnung kam zu kurzfristig.

München - Am Montag wäre es eigentlich soweit: Dann dürften auch in Bayern wieder die Hallenbäder und Saunen öffnen.

Das wird für die Münchner Bäder aber "schlichtweg nicht möglich sein", erklärt eine SWM-Sprecherin auf AZ-Anfrage. Denn selbst die Stadtwerke haben noch kein Hygienekonzept vorliegen, von der möglichen Öffnung habe man auch erst aus der Pressekonferenz des Ministerpräsidenten am Dienstag erfahren. Das Hygienekonzept werde nun vom Wirtschafts- und Gesundheitsministerium entwickelt und soll erst am Freitag fertig werden.

Corona-Krise: Neuöffnung der Schwimmbäder erfordert mehr Personal 

Es ist wahrscheinlich, dass sich das Konzept an den Richtlinien für die bereits geöffneten Freibäder orientiert. So werden Besucher auch für das Hallenbad im Vorfeld reservieren müssen, auf dem Weg zum Becken wird wohl eine Maskenpflicht gelten und die Besucher sollten auch im Wasser einen gewissen Abstand einhalten.

Münchens Hallenbäder sind immer noch geschlossen. Die Erlaubnis zur Wiedereröffnung kam zu kurzfristig.
Münchens Hallenbäder sind immer noch geschlossen. Die Erlaubnis zur Wiedereröffnung kam zu kurzfristig. © Marcus Schlaf/Stadtwerke

Ein weiteres Problem für die SWM ist der Personalmangel: Um die strengen Auflagen einhalten zu können, müssen in den Schwimmbädern deutlich mehr Aufsichtspersonen und Reinigungskräfte arbeiten als sonst. Zur Zeit werden aber viele, die sonst im Hallenbad tätig sind, in den Freibädern eingesetzt.

Normalerweise arbeiten in den Freibädern im Sommer zusätzlich 80 Saisonkräfte; um die Sicherheitsvorschriften einhalten zu können, sind es heuer sogar 120. Damit die Hallenbäder wieder öffnen können, suchen die Stadtwerke daher noch weitere Saisonarbeiter. "Wann und unter welchen Voraussetzungen wir wieder öffnen, ist gerade noch komplett unklar", so die Sprecherin.

Lesen Sie hier: Kostenloser Eintritt in Münchner Freibäder ausgesetzt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren