München: Linienbus erfasst Rentnerin: 79-Jährige verletzt

Die Münchner Polizei war am Donnerstag vor allem in Schwabing mit vielen Verkehrsunfällen befasst. Eine Fußgängerin (79), ein Rollerfahrer (33) und ein Radfahrer (45) kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Am Donnerstagvormittag wurde eine 79-jährige Münchnerin an der Kreuzung Schleißheimer Straße/Hohenzollernstraße von einem Bus erfasst. (Symbolbild)
Am Donnerstagvormittag wurde eine 79-jährige Münchnerin an der Kreuzung Schleißheimer Straße/Hohenzollernstraße von einem Bus erfasst. (Symbolbild) © Arno Burgi/dpa

Schwabing - Zahlreiche Unfälle haben am Donnerstag die Polizei in Schwabing beschäftigt. So stießen in der Schleißheimer Straße  gegen 19 Uhr ein Auto und ein Roller zusammen, wie die Polizei mitteilte.

Eine 25-jährige Münchnerin hatte den Unfall gemeldet: Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr sie mit ihrem BMW die Schleißheimer Straße in Richtung stadteinwärts und wollte einige Meter nach dem Nordbad nach links in die Agnesstraße einbiegen.

Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Rollerfahrer. Der 33-Jährige mit Wohnsitz in München stürzte auf die Fahrbahn, wurde vor Ort vom Notarzt versorgt und kam anschließend in ein Krankenhaus. Die 25-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sachschaden: rund 19.000 Euro. Die Schleißheimer Straße musste eine Stunde vollständig gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bei Rot über die Ampel: Rentnerin von Bus erfasst 

Am Donnerstagvormittag war eine 79-jährige Münchnerin an der Kreuzung Schleißheimer Straße/Hohenzollernstraße von einem Bus erfasst worden. Nach Angaben der Polizei zeigte die Fußgängerampel an der westlichen Fußgängerfurt für die Rentnerin Rotlicht an, zeitgleich fuhr ein Linienbus auf der Hohenzollernstraße stadtauswärts.

Der 34-jährige Busfahrer fuhr bei Grün auf dem für Linienbusse vorgesehenen Sonderfahrstreifen in den Kreuzungsbereich ein und erfasste die 79-Jährige. Die Frau prallte nach dem Zusammenstoß mit der rechten vorderen Seite des Busses auf die Fahrbahn, zog sich dabei Verletzungen zu und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Der Busfahrer erlitt aufgrund des Unfalls einen Schock und musste vor Ort durch ein Kriseninterventionsteam betreut werden. Die Münchner Verkehrspolizei ermittelt zur genauen Unfallursache. In Schwabing-Freimann - auf der Ungererstraße - verletzte sich außerdem ein Radler bei einem Streit mit einem Autofahrer. Mehr dazu lesen Sie hier.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren