München: Lichtinstallation lässt Isar und Siegestor erstrahlen

Dank einer Kunstinstallation kann man noch bis Mitte März eine feuerrot leuchtende Isar sehen. Was es mit der Aktion auf sich hat.
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Isar wird bei der Lichtinstallation zum "Burning River".
LÉROT und bayern design 3 Die Isar wird bei der Lichtinstallation zum "Burning River".
Damit das Kunstwerk zur Geltung kommt beginnt die Installation immer erst um 18 Uhr.
LÉROT und bayern design 3 Damit das Kunstwerk zur Geltung kommt beginnt die Installation immer erst um 18 Uhr.
Im Rahmen der Installation sind die Ziele und Werte von verschiedenen Personen an der Mauer des Alpinen Museums zu lesen.
LÉROT und bayern design 3 Im Rahmen der Installation sind die Ziele und Werte von verschiedenen Personen an der Mauer des Alpinen Museums zu lesen.

München - Wer in der Zeit vom 7. bis 15. März rund um die Praterinsel die Isar entlang spaziert, kann in den Genuss einer beeindruckenden Lichtinstallation kommen.

Der Fluss erstrahlt immer um 18 Uhr in einem feuerroten Glanz. An der Ufermauer der Insel und dem Alpinen Museum ist außerdem die Frage "What are you burning for?" ("Wofür brennst du?") zu lesen. Die Antworten, die jeder seit dem 18. Februar bei "The Burning River" einreichen kann, werden dabei ebenfalls an die Wand projiziert.

Leuchtende Isar und strahlendes Siegestor

Die auffällige Lichtinstallation ist das Werk des Künstlers Jan Kuck anlässlich der Munich Creative Business Week (MCBW). Neben der Isar erstrahlt außerdem das Siegestor vom 18. Februar bis 17. März in Neonfarben. Um auf die Aktion aufmerksam zu machen, lässt Jan Kuck ab dem 5. März auch 14 Schaufenster des Kaufhauses Ludwig Beck erstrahlen.

Lesen Sie auch: Guide Michelin 2020 - Das sind alle Sterne-Restaurants in München

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren