München: Hofflohmärkte, Maidult und Lange Nacht der Musik

Hofflohmärkte, Maidult und Frühlingsfest, Radlflohmarkt und Lange Nacht der Musik: Wer sich an diesem Wochenende langweilte, ist wirklich selbst schuld.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Maidult Eröffnung: Werner Waldhütter bei seinem Lieblingsstandl, dem Schmuckladen von Ingrid Weber
Sigi Müller Maidult Eröffnung: Werner Waldhütter bei seinem Lieblingsstandl, dem Schmuckladen von Ingrid Weber

München - Dass das Wetter am Wochenende traumhaft schön war, müssen wir Ihnen nicht extra erzählen: Das haben Sie ja selbst gesehen, gerochen und gespürt.

Aber Menschen glauben merkwürdigerweise Zahlen oft mehr als eigenen Eindrücken. Darum, bitteschön, die wildmünchnerischen Tage jenseits des Wetters, beziffert: Beim Flohmarkt im Zenith warteten 1745 gebrauchte Fahrräder auf neue Besitzer. 8000 Menschen kamen und schauten - beides Rekordwerte. 

Die Auer Dult auf dem Mariahilfplatz lockte mit mehr als 300 Marktständen, das Frühlingsfest auf der Theresienwiese mehr als 100 Fahrgeschäfte. Zehn Hof- und Gartenflohmärkte konnte man beim Saisonstart in Neuhausen besuchen - und knapp 400 Veranstaltungen bei der Langen Nacht der Musik.

Hat sich auch für Sie so angefühlt? Dann passt ja alles!

Mehr News aus München gibt's hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren