München: Hofflohmärkte, Maidult und Lange Nacht der Musik

Hofflohmärkte, Maidult und Frühlingsfest, Radlflohmarkt und Lange Nacht der Musik: Wer sich an diesem Wochenende langweilte, ist wirklich selbst schuld.
von  AZ
Maidult Eröffnung: Werner Waldhütter bei seinem Lieblingsstandl, dem Schmuckladen von Ingrid Weber
Maidult Eröffnung: Werner Waldhütter bei seinem Lieblingsstandl, dem Schmuckladen von Ingrid Weber © Sigi Müller

München - Dass das Wetter am Wochenende traumhaft schön war, müssen wir Ihnen nicht extra erzählen: Das haben Sie ja selbst gesehen, gerochen und gespürt.

Aber Menschen glauben merkwürdigerweise Zahlen oft mehr als eigenen Eindrücken. Darum, bitteschön, die wildmünchnerischen Tage jenseits des Wetters, beziffert: Beim Flohmarkt im Zenith warteten 1745 gebrauchte Fahrräder auf neue Besitzer. 8000 Menschen kamen und schauten - beides Rekordwerte. 

Die Auer Dult auf dem Mariahilfplatz lockte mit mehr als 300 Marktständen, das Frühlingsfest auf der Theresienwiese mehr als 100 Fahrgeschäfte. Zehn Hof- und Gartenflohmärkte konnte man beim Saisonstart in Neuhausen besuchen - und knapp 400 Veranstaltungen bei der Langen Nacht der Musik.

Hat sich auch für Sie so angefühlt? Dann passt ja alles!

Mehr News aus München gibt's hier