Auch in München: Corona-Impfungen mit AstraZeneca gestoppt

Die Stadt München setzt nach der Entscheidung, den Impfstoff zu überprüfen, alle Impfungen mit AstraZeneca aus. Rund 14.400 Mal wurde er in München bislang verimpft.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
26  Kommentare Artikel empfehlen
Das Impfzentrum in der Messe München.
Das Impfzentrum in der Messe München. © Tobias Hase/dpa

München - Die Stadt stoppt die Verimpfung von Astrazeneca. Nach der am Montagnachmittag verkündeten Entscheidung des Bundesgesundheitsministeriums, die Impfungen mit mit dem Impfstoff vorsorglich auszusetzen, hat das Gesundheitsreferat das Münchner Impfzentrum angewiesen, alle noch vereinbarten AstraZeneca-Termine vom Montag mit dem Impfstoff von BioNTech durchzuführen. 

Ab dem Dienstag sind dann alle AstraZeneca-Impftermine bis auf Weiteres ausgesetzt. Betroffene erhalten laut Stadt über Impfportal BayIMCO oder über das Impftelefon eine Terminabsage. Bisher erhielten in München rund 14.400 Menschen die Erstimpfung mit AstraZeneca im Impfzentrum, rund 6.100 Impfdosen wurden an die Kliniken abgegeben.

Aktuell keine Zweitimpfungen mit AstraZeneca in München geplant

Die ersten Personen in München wurden Mitte Februar mit AstraZeneca geimpft, so dass aktuell keine Zweitimpfungen anstehen, die nach bisherigen Vorgaben innerhalb von zwölf Wochen erfolgen sollen. Was mit der fälligen Zweitimpfung passiert, wenn der Impfstoff nicht wieder zum Einsatz kommen sollte, ist noch unklar. AstraZeneca ist sechs Monate haltbar.

Lesen Sie auch

"Bereits mit AstraZeneca Geimpfte, die auch vier Tage nach der Impfung noch über Unwohlsein klagen und punktförmige Hautblutungen haben, sollten sich unverzüglich in ärztliche Behandlung begeben", so die Stadt. Laut Gesundheitsministerium soll bis Ende der Woche entschieden werden, wie mit dem Impfstoff weiter verfahren wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 26  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
26 Kommentare
Artikel kommentieren