Merkel in München: Bürgernähe zur Einheit

Tag der Deutschen Einheit: Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben heute in München die Feierlichkeiten begonnen. Auch Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck sind in der Stadt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Münchner Innenstadt steht ganz im Zeichen der Deutschen Einheit. Auch Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck sind in der Stadt. Die Bilder.
AZ/Martha Schlüter/dpa 9 Die Münchner Innenstadt steht ganz im Zeichen der Deutschen Einheit. Auch Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck sind in der Stadt. Die Bilder.
München steht heute ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.
Martha Schlüter 9 München steht heute ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.
Ministerpräsident Horst Seehofer empfängt Kanzlerin Merkel vor der Kirche St. Michael, wo mit einem ökumenischen Gottestdienst die heutigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit begannen. Ganz im Zeichen der Wiesn: Präsidentengattin Karin Seehofer (lonks).
dpa/Frank Leonhardt 9 Ministerpräsident Horst Seehofer empfängt Kanzlerin Merkel vor der Kirche St. Michael, wo mit einem ökumenischen Gottestdienst die heutigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit begannen. Ganz im Zeichen der Wiesn: Präsidentengattin Karin Seehofer (lonks).
München steht heute ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.
Martha Schlüter 9 München steht heute ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.
Sie genießen die Bürgernähe: Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Joachim Gauck und Ministerpräsident Horst Seehofer feiern heute in München das Fest zum Tag der Deutschen Einheit.
dpa/Frank Leonhardt 9 Sie genießen die Bürgernähe: Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Joachim Gauck und Ministerpräsident Horst Seehofer feiern heute in München das Fest zum Tag der Deutschen Einheit.
München steht heute ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.
Martha Schlüter 9 München steht heute ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.
Bundeskanzlerin Angela Merkel feiert heute in München das Fest zum Tag der Deutschen Einheit. Die Kanzlerin wuchs selbst in Ostdeutschland auf.
dpa/Frank Leonhardt 9 Bundeskanzlerin Angela Merkel feiert heute in München das Fest zum Tag der Deutschen Einheit. Die Kanzlerin wuchs selbst in Ostdeutschland auf.
München steht heute ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.
Martha Schlüter 9 München steht heute ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.
Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und Bundespräsident Jocachim Gauck in der Bayerischen Staatsoper.
dpa/Marc Müller 9 Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und Bundespräsident Jocachim Gauck in der Bayerischen Staatsoper.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben heute in München die zentralen Feiern am Tag der Deutschen Einheit begonnen.

München - Unter den mehr als 1500 Gästen ist die gesamte politische Spitze Deutschlands, darunter Bundespräsident Joachim Gauck und Kanzlerin Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Kardinal Reinhard Marx und der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hoben in der Kirche St. Michael die besondere Verpflichtung Deutschlands für die Zukunft Europas hervor. Beide warnten vor deutschen Alleingängen oder deutscher Überheblichkeit.

"Wir sind nicht alleine als Deutsche unterwegs, sondern wir sind unterwegs als Europäer", sagte Marx, der katholische Erzbischof von München und Freising. "Ohne die Gemeinschaft in Europa gäbe es keine Deutsche Einheit." Die Wiedervereinigung lasse deshalb "unsere Verantwortung und die Erwartungen an uns deutlicher zutage treten", sagte Marx. "Unser geeintes Land in Europa ist Gabe und Aufgabe."

Bedford-Strohm sagte: "Jesus Christus ist nicht nur für die Deutschen gestorben, sondern für alle Menschen." Politiker, die nur die Interessen des eigenen Landes vertreten, könnten sich nicht auf christliche Werte berufen.

Nach dem Gottesdienst folgt der offizielle Festakt in der Staatsoper, wo Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) die Festrede halten wird. München ist in diesem Jahr Gastgeber der zentralen Einheitsfeier, weil Bayern derzeit den Bundesrats-Vorsitz innehat.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren