Mann stirbt neun Jahre nach Unfall: Münchner Polizei ermittelt

Zwei Radfahrer prallen zusammen, neun Jahre später ist einer der Beteiligten tot - und die Polizei prüft einen Zusammenhang mit dem Crash.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Unfall war damals auf dem Radweg der Chiemgaustraße passiert.
Der Unfall war damals auf dem Radweg der Chiemgaustraße passiert. © Daniel von Loeper

München - Im August 2012 war der Unfall passiert, vergangenen Freitag ist einer der damals beteiligten Radler nun womöglich an den Folgen verstorben. Zumindest prüft die Polizei diesen möglichen Zusammenhang.

Am 07. 08. 2012 waren auf dem Radweg der Chiemgaustraße der damals 52-Jährige und ein zweiter Radfahrer zusammengestoßen. Bei dem Unfall erlitt der Mann laut Polizei schwere Verletzungen. Seit dem Unfall litt er an den Folgen.

Lesen Sie auch

Nach neuen Jahren: Mann verstirbt nach Radlunfall

Am 15.01. dieses Jahres verstarb der nun 61-Jährige in einem Krankenhaus. "Ein Zusammenhang zwischen dem Versterben und dem Verkehrsunfall vom 07.08.2012 wird derzeit geprüft", teilt die Polizei hierzu mit. Die Münchener Verkehrspolizei führt hierzu die entsprechenden Ermittlungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren