Lochham: Demente Seniorin (76) wird vermisst

Die Münchner Polizei bittet um Mithilfe: Seit Donnerstagabend wird in einem Altenheim in Lochham eine 76-jährige Rentnerin vermisst. Die Frau leidet an einer akuten Demenzerkrankung.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die vermisste Frau leidet an einer akuten Demenzerkrankung und ist auf fremde Hilfe bzw. medizinische Hilfe angewiesen.
Polizei München Die vermisste Frau leidet an einer akuten Demenzerkrankung und ist auf fremde Hilfe bzw. medizinische Hilfe angewiesen.

München/Gräfelfing - Edith B. wohnt im Rudolf-Maria-Gunst-Altenheim in der Lochhamer Straße, nach Angaben des Pflegepersonals war die 76-Jährige am Donnerstag bis einschließlich 18 Uhr im Speisesaal der Einrichtung und wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Die Suche im Altenheim und in der näheren Umgebung blieb bislang ebenso erfolglos wie die ersten Suchmaßnahmen der Polizei

Die vermisste Seniorin leidet an einer akuten Demenzerkrankung und ist auf fremde Hilfe bzw. medizinische Hilfe angewiesen.

Edith B. in Lochham vermisst: Personenbeschreibung

Die vermisste Frau ist 163 cm groß, schlank und hat graue schulterlange Haare. Sie trägt dunkle Kleidung. Sie ist dement und leidet unter Halluzinationen.

Edith B. in Lochham vermisst: Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 14 (Telefon 089/2910-0) oder an jede andere  Polizeidienststelle.

Lesen Sie hier: Bekannter der Familie soll 12-Jährige vergewaltigt haben

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren