Linien 18/19 im Münchner Westen: Wegen Bauarbeiten Busse statt Tram

Weil auf den Tram-Linien 18/19 West unter anderem Gleise und Weichen erneuert werden, gibt es ab Anfang Juli bis Mitte Oktober einen Schienenersatzverkehr. Nach Angaben der Münchner Verkehrsgesellschaft ändert sich das Gesamtnetz der Tram zum Teil.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Die MVG empfiehlt Fahrgästen, sich rechtzeitig vor Abfahrt über geänderte Linienführungen und gegebenenfalls entfallende oder verlegte Haltestellen zu informieren.
Die MVG empfiehlt Fahrgästen, sich rechtzeitig vor Abfahrt über geänderte Linienführungen und gegebenenfalls entfallende oder verlegte Haltestellen zu informieren. © imago images/Manfred Segerer

München - Wegen Gleis- und Straßenbauarbeiten zwischen Hauptbahnhof und Gondrellplatz sowie zwischen Hauptbahnhof und Pasing Bahnhof werden ab Montag (5. Juli) bis voraussichtlich Sonntag, 17. Oktober, die Tramlinien 18 und 19 in diesem Bereich durch Busse ersetzt.

Tram 18/19 West: Gleise und Weichen werden erneuert

Während des Ersatzverkehrs im Bereich der Tram 18/19 West stehen zeitlich parallel mehrere Baumaßnahmen an: Unter anderem werden zwischen Hauptbahnhof Süd und Holzapfelstraße sowie zwischen Hans-Thonauer-Straße und Siglstraße Gleise und Weichen erneuert und der Gleisbogen an der Ecke Agnes-Bernauer-Straße/Lautensackstraße ausgetauscht.

Schienenersatzverkehr für Tram 18/19: Busse verkehren auf zwei Linien

Wie die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) weiter mitteilt, sollen bei den Baumaßnahmen mehrere Tramlinien im Stadtgebiet vorübergehend neu verknüpft werden und fahren teilweise auf anderen Linienwegen.

Lesen Sie auch

So verkehren die Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) im Bereich der Tram 18/19 West auf zwei Linien: Die SEV-Linie 18 fährt zwischen Karlsplatz (Stachus), Trappentreustraße und dem U-Bahnhof Friedenheimer Straße, die Busse der SEV-Linie 19 pendeln zwischen Gondrellplatz, Westendstraße, Willibaldplatz und Pasing Bahnhof.

Hier können Sie zwischen den beiden SEV-Linien umsteigen

Ein Umsteigen zwischen beiden SEV-Linien ist an den Haltestellen Siglstraße Nord (Umstieg vom SEV Bus 18 in Richtung Pasing Bahnhof und Gondrellplatz) bzw. Agnes-Bernauer-Straße (Umstieg vom SEV Bus 19 in Richtung Innenstadt) möglich.

Lesen Sie auch

Zwischen Karlsplatz (Stachus) und Holzapfelstraße sowie zwischen Gondrellplatz und Ammerseestraße weichen die Linienwege der Ersatzbusse teils deutlich vom regulären Linienweg der Tram ab.

Bauarbeiten wirken sich auf Tram-Gesamtnetz aus

Die MVG weist darauf hin, dass sich die Bauarbeiten im Bereich der Tram 18/19 West unmittelbar auf das Gesamtnetz der Tram auswirken.

Lesen Sie auch

Die Linie 18 wird zwischen Hauptbahnhof und Schwanseestraße durch die Tramlinie 17 (von/nach Amalienburgstraße) ersetzt, die Tram 19 zwischen Hauptbahnhof und Berg am Laim durch die Tramlinie 20 (von/nach Moosach Bahnhof). Die Nachttram N20 (von/nach Moosach Bahnhof) ersetzt zwischen Karlsplatz (Stachus) und St.-Veit-Straße die Linie N19.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren