Kein Glück mit dem Hauptgewinn

Die SPD-Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler bekommt Druck. Sie soll den gewonnenen BMW X1 einem sozialen Zweck spenden
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU, li) kritisiert Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler (SPD), weil sie ihren Gewinn vom Sommerempfang des Landtags nicht spenden will.
dpa Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU, li) kritisiert Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler (SPD), weil sie ihren Gewinn vom Sommerempfang des Landtags nicht spenden will.

Die SPD-Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler bekommt Druck. Sie soll den gewonnenen BMW X1 einem sozialen Zweck spenden

München - Der Hauptgewinn beim Sommerempfang  des Landtags in Schloss Schleißheim bringt SPD-Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler (SPD) kein Glück. Der Druck auf sie, den BMW X1 im Wert von 32.000 Euro für einen gemeinnützigen Zweck zu spenden, wird immer größer. Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag, Markus Rinderspacher, erklärte gestern: „Ich hätte das Auto definitiv einem sozialen Zweck in meinem Wahlkreis zur Verfügung gestellt.“

Kritik an der Bürgermeisterin von Oberschleißheim kommt auch von den Grünen. Für Fraktionschefin Margarete Bause ist klar: „Alle Leute, die in öffentlichen Ämtern sind, können so einen Preis nicht selber behalten.“ Auch BMW soll nicht glücklich über die Gewinnerin sein. Dort habe man angeboten, das Auto auch als Feuerwehrauto auszuliefern, heißt es in der CSU. Wie berichtet, will die 64-Jährige SPD-Frau das Glücks-Auto für sich behalten und ihrem Sohn schenken.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren