Kardinal Marx würde Klage gegen Ehe für alle "sehr begrüßen"

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Münchner Kardinal Reinhard Marx würde eine Verfassungsklage der Bayerischen Staatsregierung gegen die Ehe für alle "sehr begrüßen".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kardinal Marx wünscht sich, dass die Ehe für alle durch das Verfassungsgericht überprüft wird.
dpa Kardinal Marx wünscht sich, dass die Ehe für alle durch das Verfassungsgericht überprüft wird.

Augsburg - Unabhängig vom Ausgang einer solchen Klage, "für den Rechtsfrieden in Deutschland wäre ein Urteil gut", sagte Marx der Augsburger Allgemeinen. "Ich möchte schon wissen, was das Bundesverfassungsgericht über die Ehe für alle denkt", fügte er hinzu.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) lässt bislang offen, ob seine Landesregierung gegen die Ehe für alle vor dem Bundesverfassungsgericht klagen wird. Der Sachverhalt müsse juristisch sorgfältig geprüft werden und das werde dauern, hatte er gesagt.

<strong>Lesen Sie auch: CSD 2017 - Alle Meldungen aus München und Umgebung</strong>

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren