IS-Prozess: Jennifer W. muss ihre Verteidiger behalten

Jennifer W. ist wegen Mordes an einem jesidischen Mädchen angeklagt, das als Sklavin gehalten worden sein soll. Ihre Pflichtverteidiger wurde sie nicht los.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Beim Auftakt: Jennifer W. und Anwalt Ali Aydin vor dem Oberlandesgericht München.
Peter Kneffel/dpa Beim Auftakt: Jennifer W. und Anwalt Ali Aydin vor dem Oberlandesgericht München.

München - Die wegen Mordes und IS-Mitgliedschaft angeklagte Jennifer W. muss ihre Anwälte behalten. Das hat das Oberlandesgericht München am Donnerstag entschieden.

Die junge Frau aus Lohne in Niedersachsen hatte in der vergangenen Woche beantragt, ihren beiden Pflichtverteidigern das Mandat zu entziehen. Denn gegen ihre Anwälte Ali Aydin und Seda Basay-Yildiz läuft ein Ermittlungsverfahren, weil sie in der Verhandlung vor dem Münchner OLG aus einem nicht-öffentlichen Islamismus-Prozess am OLG Düsseldorf zitiert haben sollen, in dem sie ebenfalls als Pflichtverteidiger tätig sind.

IS-Prozess: Befangenheitsantrag gegen Richter Baier?

Jennifer W. hatte ihren Antrag auf Entpflichtung der Beiden damit begründet, sie müsse befürchten, dass eine "sachgerechte Verteidigung nicht mehr gesichert" sei. Das Münchner Gericht, das zuvor schon einen Antrag der Anwälte auf Entpflichtung abgelehnt hatte, sah das allerdings anders.

Aydin sagte am Donnerstag in einer Verhandlungspause, er erwäge, nun einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter Reinhold Baier zu stellen. Seine Kollegin sagte dagegen, sie glaube nicht, dass es dazu komme.

Jennifer W. ist wegen Mordes an einem fünfjährigen, jesidischen Mädchen angeklagt, das als Sklavin gehalten worden sein soll. Die Angeklagte soll sich im Irak der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) angeschlossen und tatenlos dabei zugesehen haben, wie das Kind verdurstete.

Lesen Sie auch: 100.000 Euro Belohnung für den Schließfach-Knacker

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren