Hochradweg in München? FDP/Bayernpartei-Fraktion hat Zweifel

Markus Söder hatte zuletzt angekündigt, München einen Hochradweg zu finanzieren. Die FDP/Bayernpartei-Fraktion im Stadtrat hat daran noch ihre Zweifel.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
11  Kommentare Artikel empfehlen
Die Visualisierung zeigt einen Hochradweg in der Gemeinde Haar. Wird ein solcher Stelzen-Radweg auch bald in München entstehen?
Die Visualisierung zeigt einen Hochradweg in der Gemeinde Haar. Wird ein solcher Stelzen-Radweg auch bald in München entstehen? © Visualisierung: Gemeinde Haar

München - Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat bei einer Veranstaltung kürzlich angekündigt, München einen Stelzenradweg spendieren zu wollen.

Im Stadtrat befürchtet die FDP/Bayernpartei-Fraktion aber, dass es sich lediglich um ein Wahlkampfmanöver handelt. Der Vorschlag werde zwar ausdrücklich begrüßt, "allerdings befürchten wir darin ein Manöver, welches der Union und ihren Umfragewerten in München wieder Aufwind geben und die Option der Kanzlerschaft wieder realistischer machen soll", wird der Fraktionsvorsitzende Jörg Hoffmann in einer Mitteilung zitiert. "Wir werden die weitere Gestaltung der Hochradwege beobachten und hoffen, dass das Thema am 27.09. nicht schon wieder vom Tisch ist", heißt es weiter.

Lesen Sie auch

Fritz Roth, dem verkehrspolitischen Sprecher der Fraktion zufolge, prüfe man derzeit mögliche Standorte, die dann in die Debatte eingebracht werden sollen. "Uns ist wichtig, dass ein Hochradweg auch ins Stadt- und Straßenbild reinpasst", so Roth.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 11  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
11 Kommentare
Artikel kommentieren