Hitze treibt Münchner in die Museen

Alle sind am See und in den Museen herrscht Flaute? Von wegen. Kühle Orte sind zur Zeit heiß begehrt. 
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Hitze treibt viele in die Münchner Museen.
Die Hitze treibt viele in die Münchner Museen. © dpa

München - Bei der Hitze suchen viele Menschen Zuflucht an kühlen Orten wie zum Beispiel Museen. Die Münchner Pinakotheken vermelden für diesen Juli erkennbar gestiegene Besucherzahlen im Vergleich zum Juli vergangenen Jahres. Auch das Deutsche Museum spricht vom "besten Juli seit 2015".  

Lesen Sie auch: Hitzewelle in der Stadt - München sollen Bäume gießen

Beide Museen führen das unter anderem auch auf die Hitze zurück. "Es gibt so typische Städtetouristen, wenn es denen auf den Straßen zu heiß wird, dann gehen sie auch mal ins Museum", sagt Gerrit Faust, Pressesprecher des Deutschen Museums. 

Lesen Sie auch: Hitze-Tipps vom Experten  Außerdem: Was Sie bei Hitze am besten (nicht) essen und trinken sollten

Affenhitze in Hellabrunn: Wie die Tiere reagieren

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren