Hellabrunn bleibt dicht: MVG stellt Tierpark-Linie X98 vorübergehend ein

Weil der Tierpark Hellabrunn wegen der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen ist, stellt die MVG vorübergehend die Expressbuslinie X98 ein, die den Hauptbahnhof direkt mit dem Tierpark verbindet.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Der Tierpark Hellabrunn bleibt vorerst geschlossen.
Der Tierpark Hellabrunn bleibt vorerst geschlossen. © Marc Müller/Tierpark Hellabrunn

München - Seit Wochen ist der Tierpark Hellabrunn wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Weil nicht absehbar ist, wann der Münchner Zoo wieder für Besucher öffnen darf, stellt die MVG vorübergehend die "Tierpark-Linie" X98 ein.

Der Expressbus verbindet Hellabrunn am Wochenende direkt mit dem Hauptbahnhof. Doch weil der Tierpark vorerst dicht bleibt, sieht die MVG bis auf Weiteres auch erstmal keinen Grund mehr, die Linie aufrechtzuerhalten.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Änderung tritt ab Samstag, 23. Januar, in Kraft. Die MVG weist darauf hin, dass Fahrgäste die parallel verlaufenden Linien 58/68 zwischen Hauptbahnhof und Humboldtstraße bzw. 52 zwischen Humboldtstraße und Tierpark nutzen sollen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren