Gasleitung beschädigt: Verkehrschaos in der Münchner Sonnenstraße

Am Mittwochmorgen wird eine Gasleitung in der Sonnenstraße beschädigt. Die Feuerwehr München sperrt den Bereich großräumig ab. Die Folge: ein mehrstündiges Verkehrschaos.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Durch die Sperrung der Feuerwehr kam es mehrere Stunden zu einem Verkehrschaos in der Sonnenstraße.
Durch die Sperrung der Feuerwehr kam es mehrere Stunden zu einem Verkehrschaos in der Sonnenstraße. © Berufsfeuerwehr München

München - Genau während der Berufsverkehrszeit am Mittwochmorgen ist es laut Feuerwehr bei Bauarbeiten in der Sonnenstraße zu einem Unfall gekommen. Ein Baggerführer hatte bei Arbeiten unter der Erde mit einem Meißel eine Gasleitung beschädigt.

Die Gasleitung wurde bei Bauarbeiten beschädigt.
Die Gasleitung wurde bei Bauarbeiten beschädigt. © Berufsfeuerwehr München

Gasleck in der Innenstadt: Verkehrschaos in der Sonnenstraße

Deutlich war der Geruch von austretendem Gas zu riechen. Die Bauarbeiten wurden deswegen sofort eingestellt und die Feuerwehr gerufen. Kurz darauf wurde der Bereich in der Sonnenstraße großräumig abgesperrt. Durch die Sperrung kam es in der Innenstadt drei Stunden lang zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Während dieser Zeit versuchten Mitarbeiter der Stadtwerke das Gasleck zu reparieren. Dass das Rohr einbetoniert war, machte die Reparaturarbeiten schwierig. Nach der erfolgreichen Reparatur einige Zeit später konnte den Bereich in der Sonnenstraße aber durch die Feuerwehr wieder freigegeben werden. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren