Garching: Mann im Schlaf angegriffen - schwer verletzt

Der 49-Jährige war zuvor mit Bekannten in Streit geraten. Diese attackierten ihn daraufhin mit gezielten Schlägen – während er schlief.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Die Polizei konnte drei Tatverdächtige festnehmen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte drei Tatverdächtige festnehmen. (Symbolbild) © imago / Alexander Pohl

Garching - Zeugen hatten am Sonntagabend die Polizei alarmiert und eine Schlägerei in der Zeppelinstraße gemeldet. Mehrere Streifen machten sich auf den Weg und fanden vor Ort den schwer verletzten 49-Jährigen.

Die Polizei konnte drei Tatverdächtige ermitteln. Die 25 und 30 Jahre alten Männer waren den Ermittlern zufolge mit dem 49-Jährigen in einen Streit geraten. Als der Wohnsitzlose dann einschlief, attackierten sie ihn gezielt mit Schlägen.

Lesen Sie auch

Gegen alle drei Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Nach ihrer Festnahme wurden sie der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München
überstellt, am Montag sollen sie dem Haftrichter vorgeführt werden. Das Kommissariat 25 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren