Für das perfekte Foto: Poser-Pärchen bringt sich auf Bahnbrücke in Lebensgefahr

| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
17  Kommentare Artikel empfehlen
Die Braunauer Eisenbahnbrücke führt über die Isar (Archivbild).
Die Braunauer Eisenbahnbrücke führt über die Isar (Archivbild). © imago/Daniel Schvarcz

München - Am Samstagnachmittag (23. Januar) hat sich ein Pärchen aus München für ein waghalsiges Fotoshooting ziemlich viel Ärger eingehandelt: Die jungen Leute - 18 und 20 Jahre alt - hatten im Gleisbett der Braunauer Eisenbahnbrücke posiert.

Braunauer Eisenbahnbrücke als Foto-Location

Der Lokführer eines Güterzuges musste eine Notbremsung einleiten, stieg aus der Fahrerkabine und verfolgte die beiden von der Brücke runter in die Hefner-Alteneck-Straße, wo er das Duo festhielt. Das teilte die Bundespolizei am Sonntag mit.

Lokführer verfolgt das Paar

Von dort aus rief er die Polizei und die Leitstelle seines Eisenbahnunternehmens an, um auf den stehenden Güterzug und die beiden Jugendlichen aufmerksam zu machen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Es kam zu größeren Verspätungen am Ostbahnhof und in Richtung Rosenheim. Ein Regionalzug musste ebenfalls schnell abbremsen.

Die Bundespolizei ermittelt gegen das Paar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 17  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
17 Kommentare
Artikel kommentieren